Fussball

Champions League im TV und im Livestream: Aufteilung zwischen Sky und DAZN bei den Live-Spielen der K.o.-Phase

Von SPOX
Drei der vier deutschen Vertreter haben sich bereits vor dem letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert.
© getty

Nach der Gruppenphase der Champions League ändert sich die Verteilung der Live-Spiel-Rechte. Die zwei Rechte-Inhaber Sky und DAZN teilen sich ab dieser Saison die Übertragung der Königsklasse, die ab der K.o.-Phase stark von der Anzahl der noch im Wettbewerb verbliebenen deutschen Teams abhängt. SPOX erklärt euch, wie die Aufteilung funktioniert.

Drei der vier deutschen Vertreter haben sich bereits vor dem letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert. Während der FC Bayern und Borussia Dortmund am 6. Spieltag noch um den Gruppensieg kämpfen ist Schalke sicher Gruppenzweiter.

Dass drei deutsche Mannschaften in die K.o.-Phase der Königsklasse eingezogen sind, hat Auswirkungen auf die Übertragung der Champions League ab der K.o-Phase.

Champions League: Sky und DAZN als Rechteinhaber ab 2018/19

Seit dieser Saison teilt sich der Pay-TV-Sender Sky Sport die Übertragungsrechte der Champions League mit dem Streamingdienst DAZN. In der Gruppenphase half ein detailiertes Picking-System, um zu klären, welcher Anbieter welches Spiel überträgt (ausführliche Infos gibt es hier).

Dieses Picking-System sieht für jede Runde (Gruppenphase, Achtelfinale, Viertelfinale) eine eigene Vorgehensweise vor. Als Faustregel gilt: DAZN zeigt deutlich mehr Spiele in voller Länge, während Sky in den meisten Situationen den Vorrang bei der Spielauswahl hat.

  • Das komplette Paket umfasst 138 Spiele pro Champions-League-Saison.
  • 110 Spiele kommen live auf DAZN, davon 104 Spiele exklusiv in voller Länge.
  • 34 Spiele kommen live auf Sky, davon 28 Spiele exklusiv in voller Länge.
  • Der UEFA Super Cup, das Champions-League-Halbfinale und das Champions-League-Finale werden von Sky und DAZN parallel übertragen.
  • Sky besitzt Konferenz-Rechte für jede Anstoßzeit mit mindestens zwei zeitgleich stattfindenden Spielen.
  • Anschließend an die Livespiele sind die Highlight-Clips aller Partien sowohl bei DAZN als auch bei Sky zu sehen.

Champions League: Hinspiele Achtelfinale und Viertelfinale live bei DAZN und Sky

Für die Hinspiele im Achtel- und Viertelfinale gilt eine sogenannte German Rule: Ist nur noch eine deutsche Mannschaft in der Königsklasse vertreten, übertragen DAZN und Sky das Hinspiel. Ab zwei verbliebenen deutschen Teams in der K.o.-Phase hat Sky Erstwahlrecht, danach darf DAZN aber die Hinspiele der anderen deutschen Vertreter exklusiv in voller Länge zeigen.

Weil der FC Bayern, Borussia Dortmund und auch Schalke 04 im Achtelfinale stehen, überträgt Sky ein Achtelfinal-Hinspiel mit deutscher Beteiligung nach Wahl, während DAZN die beiden anderen Spiele mit deutscher Beteiligung in voller Länge überträgt.

Champions League: Das ist die German Rule

Deutsche TeamsDAZNSky
1Co-exklusivCo-exklusiv
22. Pick*1. Pick*
32. & 3. Pick*1. Pick*
42., 3., & 4. Pick*1. Pick*

*falls zwei deutsche Teams gegeneinander spielen, wird dieses Spiel co-exklusiv gezeigt.

Champions League: Rückspiele Achtelfinale und Viertelfinale live bei DAZN und Sky

Bei den Rückspielen liegt der Fall einfacher: Während Sky alle Spiele mit deutscher Beteiligung exklusiv zeigt, überträgt DAZN die Parallelspiele ohne deutsche Beteiligung.

Kommt es im Viertelfinale zu einer rein deutschen Paarung übertragen Sky und DAZN die Partie co-exklusiv. Das Rückspiel zeigt Sky dann wieder exklusiv.

Champions League: Übertragung auf DAZN und Sky ab dem Halbfinale

Ab dem Halbfinale zeigen Sky und DAZN die Hinspiele und die Rückspiele co-exklusiv. Das bedeutet, dass die letzten fünf Spiele bei beiden Anbietern zu sehen sein werden.

Champions League: Termine bis zum Finale in Madrid

TerminDatum
Achtelfinale, Hinspiele12./13./19./20. Februar 2019
Achtelfinale, Rückspiele5./6./12./13. März 2019
Viertelfinale, Hinspiele9./10. April 2019
Viertelfinale, Rückspiele16./17. April 2019
Halbfinale, Hinspiele30. April/1. Mai 2019
Halbfinale, Rückspiele7./8. Mai 2019
Finale in Madrid1. Juni 2019
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung