Fussball

Bundesliga in Fünfjahreswertung fast so stark wie in der ganzen Saison 17/18

Von SPOX
Borussia Dortmund brachte der Bundesliga mit dem Sieg über Atletico Madrid einige Punkte ein.
© getty

Die Bundesliga hat in der Fünfjahreswertung schon nach drei europäischen Spieltagen ähnlich stark gepunktet wie in der gesamten vergangenen Saison. Aktuell steht Deutschland bei 7.357 Punkten, der Endstand in der Spielzeit 2017/18 lag bei 9.857 Punkten.

Die Bundesliga ist in der laufenden Saison die stärkste internationale Liga. Die Primera Division sammelte bislang 7.285 Punkte, die Serie A 6.642 Punkte und die Premier League 6.214.

Dennoch existiert in der Gesamtwertung immer noch ein enormer Punktegraben zwischen dem dritten Platz der Serie A und dem vierten Platz der Bundesliga. Die Serie A liegt mit 68.725 Punkten 4.655 Punkte vor der Bundesliga, die insgesamt 64.070 Punkte in den letzten fünf Jahren sammelte. Angeführt wird die Tabelle von den Spaniern mit 91.283 Punkten, die Engländer folgen auf Platz drei mit 69.034.

Die fünftplatzierte Ligue 1 liegt 11.405 Punkte hinter der Bundesliga und stellt damit keine Konkurrenz dar. Zumal die Franzosen in dieser Saison erst 4.750 Punkte sammeln konnten.

Das Punkte-Ranking der deutschen Klubs

KlubPunkte an den ersten drei Spieltagen
Borussia Dortmund1.429
FC Bayern München1.286
RB Leipzig1.214
FC Schalke 041.143
TSG 1899 Hoffenheim0.857
Eintracht Frankfurt0.857
Bayer Leverkusen0.571
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung