Fussball

Volle Breitseite

Von SPOX
Wer coacht hier wen aus? Carlo Ancelotti trifft mit dem FC Bayern auf Arsene Wengers FC Arsenal

Der FC Bayern München empfängt den FC Arsenal im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals (20.45 Uhr im LIVETICKER) und muss vorlegen. Welche Optionen haben die Münchner gegen die Defensive der Gunners? Und wie verhindern sie das für Arsenal so wichtige Auswärtstor? SPOX wirft gemeinsam mit dem Institut für Fußballmanagement einen Blick auf ausgewählte taktische Aspekte.

Personal und Ausgangslage

War es beim FC Bayern unter Pep Guardiola ein ständiges Ratespiel, mit welcher Aufstellung die Münchner spielen werden, gibt es unter Carlo Ancelotti nicht allzu viele Fragezeichen. Vor Torhüter Manuel Neuer werden Philipp Lahm, Javi Martinez, Mats Hummels und David Alaba die Viererkette bilden.

Im Mittelfeld agieren Xabi Alonso und Arturo Vidal hinter der Zehn Thiago. Im Sturm wird Robert Lewandowski auflaufen, flankiert von Arjen Robben rechts. Es bleibt die Frage: Thomas Müller oder Douglas Costa. Da Costa in Ingolstadt von der Bank kam und Müller durchspielte, spricht Vieles für den Brasilianer.

Deutlich weniger vorhersehbar ist die Aufstellung Arsenals. Arsene Wenger wird im Tor auf David Ospina setzen, der in den Pokalwettbewerben den Vorzug vor Petr Cech erhält. In der Abwehr sind Hector Bellerin, Laurent Koscielny und Shkodran Mustafi gesetzt, links hinten dürfte die Wahl auf Nacho Monreal fallen.

Aber dann wird es knifflig. In Abwesenheit der verletzten Santi Cazorla und Aaron Ramsey fehlt Arsenals Mittelfeld die herausragende Klasse. Der Ex-Gladbacher Granit Xhaka ist einsatzbereit, wird wohl aber erstmal zuschauen müssen. Die Doppelsechs Mohamed Elneny und Francis Coquelin gilt als wahrscheinlich.

Im Sturm muss Wenger eine grundsätzliche Entscheidung treffen: der flinke Alexis Sanchez oder der robuste Olivier Giroud? Beide haben ganz unterschiedliche Fähigkeiten und Wenger muss sich festlegen, ob er die Bayern mit Sanchez' Läufen in die Tiefe bedrohen will oder ob er lieber Giroud als Wandspieler einsetzt, der Bälle hält und ablegt, um die schnellen Außen in Szene zu setzen. Die Personalentscheidungen der letzten Wochen lassen auf Variante eins schließen.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Bayern: Neuer - Lahm, Martinez, Hummels, Alaba - Alonso, Vidal - Robben, Thiago, Costa - Lewandowski

Arsenal: Ospina - Bellerin, Koscielny, Mustafi, Monreal - Elneny, Coquelin - Walcott, Özil, Iwobi - Sanchez

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung