Montag, 16.12.2013

Achtelfinal-Duelle im Free-TV

ZDF zeigt alle deutschen Teams

Alle vier deutschen Teams im Achtelfinale der Champions-League dürfen sich über ein Livespiel im Free-TV freuen.

Auch Schalke-Manager Horst Heldt darf sich über die Übertragung seines Klubs im Free-TV freuen
© getty
Auch Schalke-Manager Horst Heldt darf sich über die Übertragung seines Klubs im Free-TV freuen

Das ZDF zeigt jeweils mittwochs die Partien zwischen dem FC Arsenal und Titelverteidiger Bayern München (19. Februar), Schalke 04 und Real Madrid (26. Februar), Paris St. Germain und Bayer Leverkusen (12. März) sowie Vorjahresfinalist Borussia Dortmund und Zenit St. Petersburg (19. März).

Zuletzt hatten sich die Schalke-Verantwortlichen noch über die Auswahl des Fernsehsenders beschwert: Statt das Endspiel der Schalker gegen den FC Basel (2:0) zu übertragen, hatte das ZDF die Partie zwischen Olympique Marseille und Borussia Dortmund (1:2) gezeigt.

Der BVB sei attraktiver als Schalke, hatte es damals in der Begründung gehießen.

Die Achtelfinal-Duelle im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Oliver Kahn schickt einen Tippspieler zum CL-Spiel

Tolle Geste: Kahn schickt glücklosen Tipico-Wetter zu CL-Spiel

Marko Pjaca erzielte den ersten Treffer für Juventus

Juve dominiert dezimierte Portugiesen

Sarabia, der Schütze zum 1:0, bedankt sich bei Vorlagengeber Escudero

Vardy hält Leicester gegen Sevilla am Leben


Diskutieren Drucken Startseite
14./15. und 21./22. Februar
7./8. und 14./15. März

Achtelfinal-Hinspiele

Achtelfinal-Rückspiele


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.