Vor Champions-League-Finale in München

Chelsea sieht sich als "Underdog"

SID
Freitag, 18.05.2012 | 20:32 Uhr
Roberto di Matteo gab sich vor dem Champions-League-Finale zurückhaltend
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Bundesliga
FC Bayern München -
Bayer 04 Leverkusen (Highlights)
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Bundesliga
Hamburger SV -
FC Augsburg (Highlights)
Bundesliga
TSG Hoffenheim -
SV Werder Bremen (Highlights)
Serie A
Juventus -
Cagliari
Bundesliga
1. FSV Mainz 05 -
Hannover 96 (Highlights)
Bundesliga
VfL Wolfsburg -
Borussia Dortmund (Highlights)
Bundesliga
Hertha BSC -
VfB Stuttgart (Highlights)
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Bundesliga
6 um 6 (1. Spieltag)
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Bundesliga
FC Schalke 04 -
RB Leipzig (Highlights)
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Bundesliga
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt (Highlights)
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Bundesliga
Borussia M’gladbach -
1. FC Köln (Highlights)
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen -
TSG Hoffenheim
Bundesliga
Eintracht Frankfurt -
VfL Wolfsburg
Bundesliga
FC Augsburg -
Borussia M’gladbach
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der FC Chelsea sieht sich im Champions-League-Finale gegen Bayern als Underdog. Immerhin scheint Florent Malouda rechtzeitig fit zu werden. Und: Diedier Drogba über Angebote aus Barcelona.

"Bayern hat den Vorteil, daheim zu spielen. Sie kennen die Umkleidekabinen, haben Freunde dabei", sagte der englische Nationalspieler Frank Lampard vor dem Endspiel am Samstag: "Aber wir haben es auch in Unterzahl gegen Barcelona geschafft. Das ist eine tolle Herausforderung für uns."

Auch Chelsea-Trainer Roberto di Matteo erklärte, dass Bayern München eine "phantastische Mannschaft" habe: "Das wird ganz schwer. Aber ich denke, wir können gewinnen. Wir müssen die Spieler zuversichtlich machen, dass sie das auch schaffen."

Das Team aus London hatte vor vier Jahren das bislang einzige Champions-League-Finale seiner Vereinsgeschichte im Elfmeterschießen gegen Manchester United verloren.

Malouda wohl an Bord

Florent Malouda wird Chelsea indes im Finale voraussichtlich zur Verfügung stehen. Di Matteo erklärte in der Abschlusspressekonferenz, dass der an einer Oberschenkelverletzung leidende Franzose zum Team gestoßen sei.

Faktenvorschau: Chelsea - Bayern

Er hatte am Donnerstag wegen seiner Blessur nur ein Einzeltraining absolviert.

Chelsea muss im Endspiel ohne Kapitän John Terry, Branislav Ivanovic, Raul Meireles und Ramires auskommen. Das Quartett ist gesperrt.

Drogba dementiert Barca-Angebot

Didier Drogba hat zudem Spekulationen über einen Wechsel zum FC Barcelona dementiert. "Es ist nicht wahr", sagte der Ivorer: "Wichtig ist nicht meine Zukunft oder mein Vertrag sondern der Klub und das Finale."

In England wird spekuliert, dass Drogba in München sein letztes Spiel für den FC Chelsea bestreitet. Der 34-Jährige erklärte aber, dass er zu einem Gespräch über eine mögliche Vertragsverlängerung mit dem Klub aus London bereit sei.

Chelsea - Bayern: Die ewige Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung