Champions League: Viertelfinal-Hinspiele am Dienstag

Jose Mourinho: "Jeder muss leiden"

Von SPOX
Dienstag, 27.03.2012 | 15:27 Uhr
Die Hosen voll hat er nicht, aber Real-Madrid-Coach Jose Mourinho warnt eindringlich vor APOEL
© Getty
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Real Madrid unterschätzt die Pflichtaufgabe auf Zypern nicht - zumal APOEL Nikosia froh über den Gegner ist und an den Sieg glaubt. Benfica-Coach Jorge Jesus pfeift vor dem Heimspiel gegen den FC Chelsea auf die Meinung von Jose Mourinho und Andre Villas-Boas.

APOEL Nikosia - Real Madrid (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Die Situation: Was wie das gewünschte Vorbereitungsspiel eines reichen, zypriotischen Sonnenkönigs klingt, ist tatsächlich ein Viertelfinale im prestigeträchtigsten Klubwettbewerb Europas. APOEL ist damit schon jetzt das erfolgreichste Team Zyperns auf internationaler Ebene.

Trainer Ivan Jovanovic muss sein Überraschungsteam jedoch umbauen und den gesperrten Stürmer Gustavo Manduca ersetzen. Der Brasilianer wird wohl von Ivan Trickovski vertreten, der dann als hängende Spitze neben Ailton aufläuft. Auf der Doppelsechs scheint Marcinho als Partner von Nuno Morais favorisiert, für Helder Sousa bliebe somit nur ein Bankplatz.

Bei Real deutet alles darauf hin, dass Jose Mourinho vom gegen Sociedad (5:1) praktizierten Zwei-Spitzen-System abkommt und Karim Benzema den einzigen Stürmer gibt. Die in der Liga gesperrten Pepe und Mesut Özil kehren zurück in die Startelf.

Xabi Alonso muss dagegen eine Gelbsperre absitzen, Esteban Granero könnte für ihn zum Einsatz kommen. Neben all der Ungleichheit im Duell zwischen David und Goliath spricht Mourinhos persönliche Statistik eine deutliche Sprache: Sowohl mit Porto, als auch mit Chelsea und Inter kam der Portugiese im CL-Viertelfinale immer weiter.

Faktenvorschau: APOEL Nikosia - Real Madrid

 

Stimmen zum Spiel:

"Wir können da kein lockeres Spielchen hinlegen. Wir haben großen Respekt vor APOEL, weil sie eine gute Gruppenphase hingelegt haben. Es ist eine Mannschaft, die mit Herz spielt." (Sami Khedira)

"Wir werden auf eine Mannschaft treffen, die uns vor eine harte Aufgabe stellen wird. Was diese Mannschaft so stark macht, ist ihre Ausgeglichenheit. Jeder, der dieses Stadion besucht, muss leiden." (Jose Mourinho)

"Ich bin erst einmal froh, dass wir nicht gegen den FC Barcelona spielen." (APOEL-Keeper Dionisios Chiotis)

"Vielleicht denken alle, Real Madrid, da haben wir keine Chance. Ich denke nicht so und glaube an den Sieg." (Nikosia-Stürmer Ailton)

 

Benfica - FC Chelsea (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Die Situation: Erstmals in der Historie bekommen es die Blues mit Benfica zu tun. Ein Auswärtssieg der Engländer wäre gleich die nächste Premiere, denn zumindest in dieser CL-Saison hat Chelsea noch keine Partie auf fremdem Terrain für sich entscheiden können (Remis gegen Genk und Valencia, Pleiten gegen Neapel und Leverkusen).

David Luiz und Ramires kehren dabei zu ihrem Ex-Klub zurück, Ersterer hat aufgrund seiner Vergangenheit gute Chancen, für Gary Cahill in der Innenverteidigung aufzulaufen. Trainer Roberto Di Matteo hofft zudem noch auf eine Rückkehr des unter Oberschenkelproblemen leidenden Branislav Ivanovic. Sollte dieser passen müssen, gibt Jose Bosingwa den Rechtsverteidiger.

Bei den Portugiesen ist noch nicht klar, wer an der Seite von Oscar Cardozo stürmen wird. Trainer Jorge Jesus wird wohl Rodrigo Moreno anstelle von Nelson Oliveira einsetzen. Nicht dabei sind die verletzten Ezequiel Garay und Stürmer Yannick Djalo.

Faktenvorschau: Benfica Lissabon - FC Chelsea

Stimmen zum Spiel:

"Ich habe natürlich nicht mit ihnen gesprochen. Chelsea ist ein bekanntes Team. Meine Gedanken über Chelsea kommen von den Spielen, die ich gesehen habe und nicht, weil ich mit Mourinho oder Villas-Boas gesprochen habe." (Benfica-Trainer Jorge Jesus)

"Chelsea ist auf Benficas Niveau." (Benfica-Legende Eusebio)

"Es ist ein schmaler Grad zwischen Erfolg und Misserfolg, mein Team hat aber die Fähigkeit, ein gutes Spiel hinzulegen." (Blues-Trainer Roberto Di Matteo)

"Die Spiele und unser Tabellenstand lügen nicht - wir sind nicht so gut wie früher." (Chelseas Frank Lampard)

Champions-League-Viertelfinale: Die Partien im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung