Fussball

FC Bayern: Ivica Olic doch schwerer verletzt

SID
Sonntag, 21.08.2011 | 19:28 Uhr
Ivica Olic erzielte am Samstag den Treffer zum 5:0-Endstand und verletzte sich dabei schwer
© Getty

Update Die Verletzung ist doch schlimmer als befürchtet: Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes muss bis zu acht Wochen auf den kroatischen Nationalspieler Ivica Olic verzichten.

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes muss am Dienstag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Playoff-Rückspiel zur Champions League beim FC Zürich definitiv auf Ivica Olic verzichten. Der Kroate erlitt am Samstag nach seiner Einwechslung beim 5:0 gegen den Hamburger SV einen Teilriss einer Sehne des rechten Hüftbeugemuskels.

Der 31 Jahre alte Stürmer, der den Treffer zum Endstand erzielt hatte, wird voraussichtlich sechs bis acht Wochen ausfallen.

Zunächst Prellung vermutet

Zunächst war von einer Prellung die Rede. Nun stellte sich die Verletzung jedoch als erheblich schwerer heraus. Ansonsten kann Heynckes gegen Zürich aus dem Vollen schöpfen.

Auch die zuletzt leicht angeschlagenen Mario Gomez und Arjen Robben sind einsatzbereit. Beide hatten auch am Samstag gegen den HSV gespielt.

Ivica Olic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung