Ottmar Hitzfeld glaubt an möglichen Titel

Hitzfeld: FCB kann Champions League gewinnen

SID
Freitag, 10.12.2010 | 12:57 Uhr
2001 gewann Ottmar Hitzfeld mit dem FC Bayern München die Champions League
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
DoLive
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
DoLive
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
Mi02:45
River Plate -
Guarani
J1 League
Mi12:00
Shimizu -
Osaka
J1 League
Mi12:00
Kobe -
Kashima
League Cup
Mi20:45
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Do00:15
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Do02:00
Sevilla -
AS Rom

Ottmar Hitzfeld traut seinem Ex-Club Bayern München den Gewinn der Champions League zu. "Sie haben gute Chancen auf den Titel", sagte der Trainer der Schweizer Nationalmannschaft.

Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld traut seinem früheren Verein Bayern München neben dem Gewinn der Meisterschaft in dieser Saison auch den Champions-League-Sieg zu. "Ich bin davon überzeugt, dass Bayern gute Chancen auf den Titel hat", sagte der 61-Jährige der "Bild-Zeitung".

Motivation für Königsklasse

Als Finalteilnehmer des Vorjahres wisse die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal, dass sie zu den Besten gehöre.

Die bislang unbefriedigenden Leistungen in der Liga würden die Bayern zusätzlich motivieren, in der Königsklasse an den Erfolg des Vorjahres anzuknüpfen. Trotz 17 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund glaube Hitzfeld zudem auch weiterhin an den 23. Meistertitel: "Solange es noch theoretisch möglich ist, bin ich überzeugt, dass man es schaffen kann."

Allerdings warnte der fünfmalige Meistertrainer auch davor, zu viel Hoffnung in das für den Rückrunden-Start erwartete Comeback von Superstar Arjen Robben zu setzen: "Darauf sollte man nicht zu sehr bauen. Wer so lange verletzt ist, braucht Anlaufzeit, um in Topform zu kommen."

Hitzfeld fordert mehr Selbstbewusstsein

Vielmehr müsse die gesamte Mannschaft wieder zu mehr Selbstbewusstsein finden, um "totale Dominanz auszuüben und Sicherheit im Defensiv-Verhalten zu haben".

Hitzfeld, der als letzter Bayern-Trainer im Jahr 2001 einen Champions-League-Titel gewonnen hatte, zog zudem die Parallele zur Saison 2000/2001: "Da hatten wir in der Liga Probleme, dafür haben wir uns in der Champions League durchgebissen", sagte er und plädierte trotz der prekären Lage in der Liga für den Verbleib van Gaals auf dem Trainerposten: "Ich finde es gut, wenn man zu einem Trainer steht."

Bayern schließt Gruppe mit Rekordpunktzahl ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung