Champions League

Klose gegen Florenz wieder im Kader

SID
Dienstag, 16.02.2010 | 11:58 Uhr
Miroslav Klose ist bei den Bayern derzeit hinter Ivica Olic und Mario Gomez nur Stürmer Nummer drei
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Stürmer Miroslav Klose hat seine Sprunggelenks-Verletzung überwunden. Damit sind bei Bayern München im Achtelfinale der Champions League gegen den AC Florenz alle Profis fit.

Rekordmeister Bayern München kann im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den AC Florenz am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sat.1) personell aus dem Vollen schöpfen.

Wie Bayern-Coach Louis van Gaal am Dienstag mitteilte, wird Miroslav Klose nach überstandener Sprunggelenks-Verletzung in den Kader der Münchner zurückkehren. Ansonsten sind alle Profis fit.

Gamberini, Zanetti und Mutu fehlen der Fiorentina

Florenz muss dagegen auf Innenverteidiger Alessandro Gamberini verzichten, der sich an der Schulter verletzt hat und wohl noch in dieser Woche operiert wird. Auch Cristiano Zanetti, der seit über zwei Monaten an einer Knieverletzung laboriert, wird gegen den FC Bayern fehlen. Zwar trainiert Zanetti mittlerweile wieder, das Spiel am Mittwoch kommt für ihn aber zu früh.

Mittelfeldspieler Mario Santana, den Wadenprobleme plagten, wird aber wohl rechtzeitig fit. Eine empfindliche Schwächung für Fiorentina bedeutet indes der Ausfall von Stürmer Adrian Mutu, der wegen eines Dopingvergehens nicht dabei ist.

Bayern-Coach van Gaal warnte seine Mannschaft angesichts des Mutu-Ausfalls aber vor zu viel Sorglosigkeit. "Ein Spieler ist nicht so wichtig", sagte er, "auch wir haben ohne Ribery und Robben viele Spiele gewonnen."

UEFA bestätigt Mutu-Sperre

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung