Fussball

Klose gegen Florenz wieder im Kader

SID
Miroslav Klose ist bei den Bayern derzeit hinter Ivica Olic und Mario Gomez nur Stürmer Nummer drei
© Getty

Stürmer Miroslav Klose hat seine Sprunggelenks-Verletzung überwunden. Damit sind bei Bayern München im Achtelfinale der Champions League gegen den AC Florenz alle Profis fit.

Rekordmeister Bayern München kann im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den AC Florenz am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sat.1) personell aus dem Vollen schöpfen.

Wie Bayern-Coach Louis van Gaal am Dienstag mitteilte, wird Miroslav Klose nach überstandener Sprunggelenks-Verletzung in den Kader der Münchner zurückkehren. Ansonsten sind alle Profis fit.

Gamberini, Zanetti und Mutu fehlen der Fiorentina

Florenz muss dagegen auf Innenverteidiger Alessandro Gamberini verzichten, der sich an der Schulter verletzt hat und wohl noch in dieser Woche operiert wird. Auch Cristiano Zanetti, der seit über zwei Monaten an einer Knieverletzung laboriert, wird gegen den FC Bayern fehlen. Zwar trainiert Zanetti mittlerweile wieder, das Spiel am Mittwoch kommt für ihn aber zu früh.

Mittelfeldspieler Mario Santana, den Wadenprobleme plagten, wird aber wohl rechtzeitig fit. Eine empfindliche Schwächung für Fiorentina bedeutet indes der Ausfall von Stürmer Adrian Mutu, der wegen eines Dopingvergehens nicht dabei ist.

Bayern-Coach van Gaal warnte seine Mannschaft angesichts des Mutu-Ausfalls aber vor zu viel Sorglosigkeit. "Ein Spieler ist nicht so wichtig", sagte er, "auch wir haben ohne Ribery und Robben viele Spiele gewonnen."

UEFA bestätigt Mutu-Sperre

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung