Champions League

Steaua ersatzgeschwächt gegen Bayern

SID
Dienstag, 16.09.2008 | 12:11 Uhr
Champions League, Steaua Bukarest, Mannschaft
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Vor dem Champions-League-Auftakt (Mi., ab 20.30 Uhr im SPOX-TICKER & Internet TV) gibt es im Lager von Bayern Münchens Gruppengegner Steaua Bukarest einen kleinen Machtkampf.

Wie die Sportzeitung "Gazeta Sporturilor" berichtet, will Gigi Becali als Eigentümer und Vorsitzender des 23-fachen rumänischen Meisters Trainer Marius Lacatus in die Aufstellung reinreden.

Dabei hat Lacatus schon ohne die Einflussnahme seines Chefs Sorgen genug vor der Partie gegen den deutschen Meister. Die verletzten Ifeany Emeghara sowie Pawel Golanski können nicht spielen, Banel Nicolita ist gesperrt.

Zwei Nachmeldungen bei der UEFA

Trotz der Ausfälle gehen die Rumänen selbstbewusst in die Partie. "Keine Mannschaft ist unschlagbar. Wir kämpfen mit Bayern von gleich zu gleich", sagte Steaua-Exekutivpräsident Valeriu Argaseala.

Verstärkung gab es für das Team auch noch im letzten Moment. Angesichts der Personalsorgen meldete der rumänische Vize-Meister noch George Ogararu und Antonio Semedo bei der UEFA nach. Ogararu wurde für eine Spielzeit von Ajax Amsterdam ausgeliehen. Semedo wurde für 950.000 Euro vom rumänischen Meister CFR Cluj erworben.

"Wir werden alles geben"

Es werde schwer sein ohne die Ausfälle, "aber wir haben wertvolle Spieler und jeder, der aufs Spielfeld kommt, kann uns zum Sieg verhelfen. Wir werden alles auf dem Spielfeld geben, und hoffen nicht zu enttäuschen", sagte Abwehrspieler Dorin Goian in der Sportzeitung "ProSport".

"Ich glaube nicht, dass in den nächsten Jahren eine rumänische Mannschaft als Favorit in der Champions League gelten wird. Wir müssen zugeben, dass wir noch eine Stufe unter den anderen stehen."

Hier geht's zum Champions League Rechner

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung