Fussball

Die letzten Infos zu Hannover 96 - Borussia Mönchengladbach

Von SPOX
Kriegen Raffael und die Fohlen in Hannover die Kurve?

Die Borussia befindet sich nach vier Niederlagen in Folge im freien Fall und ist im Niemandsland der Tabelle angekommen. Hannover hat sich dagegen etwas stabilisiert - und kann den Abstand auf die internationalen Plätze verkürzen.

SpielHannover 96 - Borussia Mönchengladbach
DatumSamstag, 24. Februar 2018
Uhrzeit15:30 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Hannover verlor 7 der letzten 9 Bundesligaduelle gegen Mönchengladbach (dazu gab es 2 Heimsiege). Zudem gaben die Niedersachsen in 24 Spielen, in denen sie gegen die Borussen in Führung lagen, noch 23 Punkte ab (u.a. 5 Niederlagen).
  • Dieter Hecking war sowohl als Spieler (1996 bis 1999) als auch als Trainer bei Hannover aktiv (2006 bis 2009). In 101 Bundesliga-Spielen saß Hecking bei 96 auf der Bank - diese Marke wird nur von Mirko Slomka übertroffen (135).
  • Die Niedersachsen haben nur 1 der letzten 7 Bundesliga-Partien verloren (2 Siege, 4 Remis): 0:1 gegen Wolfsburg am 20. Spieltag.
  • Beim 1:1 in Köln punktete Hannover 96 bereits zum 7. Mal in dieser Saison nach einem Rückstand (2 Siege, 5 Remis) - die 11 Zähler nach Rückstand sind Ligabestwert nach Freiburg (13).
  • Noch nie hatte Mönchengladbach nach 6 Rückrundenpartien weniger Zähler auf dem Konto als aktuell (3) - nur in der Saison 2013/14 sammelten die Fohlen ebenfalls nur 3 Punkte aus den ersten 6 Rückrundenpartien.
  • Flaute: Lars Stindl, der im Sommer 2015 aus Hannover nach Mönchengladbach wechselte, wartet mittlerweile seit 10 Spielen bzw. 1074 Minuten auf ein Tor in der Bundesliga - es ist seine längste Torlos-Serie im Trikot der Borussia.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung