Die letzten Infos zu SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg

Von SPOX
Donnerstag, 08.02.2018 | 10:22 Uhr
Jubel an der Weser: Bremen steht nach dem Sieg über Schalke nicht mehr auf den Abstiegsrängen.

Nach dem Sieg über Schalke ist Werder den Abstiegsrängen erst einmal entkommen, zuhause war zuletzt eine Macht. Die Remis-Könige von Martin Schmidt müssen derweil ihre Offensive in Schwung bringen.

SpielSV Werder Bremen - VfL Wolfsburg
DatumSonntag, 11. Februar 2018
Uhrzeit18:00 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Bremen sprang nach dem 2:1-Sieg auf Schalke vom 16. auf den 15. Rang und tauschte mit Mainz (0:2 gegen Bayern) die Plätze.
  • Unter Florian Kohfeldt ist Bremen zu Hause unbesiegt: In der Liga gab es 2 Siege und 3 Remis, im Pokal-Achtelfinale ein 3:2 gegen Freiburg. Länger ohne Niederlage blieb Werder zuletzt von November 2014 bis Februar 2015 (7 Pflichtspiele).
  • Werder gewann beim 2:1 auf Schalke erstmals seit 4 Jahren - oder 44 Spielen (12 Remis, 32 Niederlagen) - ein BL-Spiel nach einem Halbzeit-Rückstand.
  • Wolfsburg gewann nur eines der vergangenen sieben BL-Spiele (4 Remis, 2 Niederlagen) - nur Hamburg ist in diesem Zeitraum sieglos. Die Wölfe blieben in diesen Partien dreimal torlos, ihre 4 Tore (wie Stuttgart und Hamburg) sind Liga-Tiefstwert.
  • In den 17 BL-Spielen unter Martin Schmidt gab es 11 Remis und nur 3 Siege - aber auch nur 3 Niederlagen. Lediglich der FC Bayern (1) und Leverkusen (2) verloren in diesem Zeitraum weniger Spiele im Oberhaus als der Tabellen-13.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung