wird geladen

HSV vor Endspiel: Heribert Bruchhagen im Interview

Bruchhagen: "Das war schon grenzwertig"

SID
Sonntag, 14.05.2017 | 11:40 Uhr
Heribert Bruchhagen ist Vorstandsvorsitzender des HSV
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
Barcelona -
Betis
Serie A
Live
Bologna -
FC Turin
Serie A
Live
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Live
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Ferrara
Serie A
Live
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Live
Sassuolo -
Genua
Serie A
Live
Udinese -
Chievo
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien

Heribert Bruchhagen übernahm erst im Dezember des vergangen Jahres den Posten als Vorstandsvorsitzenden des HSV. Der 68-Jährige über das Remis auf Schalke, das Endspiel gegen Wolfsburg und die Emotionen an der Elbe.

Frage: Herr Bruchhagen, wie haben Sie die dramatische Nachspielzeit auf Schalke erlebt?

Heribert Bruchhagen: Der Begriff 'Wechselbad der Gefühle' reicht für so etwas nicht aus. Man beginnt zu verzweifeln. Dann fällt der Ausgleich und man muss noch dieses nicht gegebene Tor hinnehmen. Das war schon grenzwertig.

Frage: Nun kommt es zum entscheidenden Spiel gegen den VfL Wolfsburg. Wie bewerten Sie die Lage?

Bruchhagen: Wir sind in einer schwierigen Situation, aber wir wären mit einer Niederlage in einer extremen Situation gewesen. Wir müssen die Woche voll konzentriert angehen. Jeder muss auf seinem Platz versuchen, Ruhe zu bewahren, aber auch gleichzeitig mit hoher Konzentration zu Werke zu gehen. Die Spieler auf dem Platz, das Trainerteam und wir im Umfeld müssen alles dafür tun, um das Ziel, mit einem Sieg gegen Wolfsburg direkt in der Liga zu bleiben, zu erreichen. Das streben wir an, das ist doch klar. Aber wir müssen auch den Realitätssinn dafür haben, dass es drei Spiele werden können statt nur einem. Ich traue uns aber zu, Wolfsburg zu schlagen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Frage: Was macht Sie besonders zuversichtlich?

Bruchhagen: Die Leistung der Mannschaft in der zweiten Halbzeit, das war überragend, eigentlich unerwartet überragend. Hat der HSV den Teamspirit, um das Ziel zu erreichen? Die zweite Halbzeit war ein klares Indiz dafür. Die Mannschaft hat sich aufgebäumt und auch völlig verdient den Ausgleich erzielt.

Frage: War es für die Situation des HSV symptomatisch, dass ausgerechnet Lasogga, der in dieser Saison noch keinen Treffer erzielt hat, den Ausgleich geschossen hat?

Bruchhagen: Das weiß ich nicht. Ich kann zu ihm eigentlich gar nicht viel sagen. Ich habe Pierre, seit ich beim HSV bin, noch nicht häufig in Aktion gesehen. Pierre hatte das Pech, dass Bobby Wood starke Leistungen gezeigt hat und er ins zweite Glied gerückt ist. Damit muss ein Profisportler umgehen können - und das tut er auch. Er hat nie resigniert. Vielleicht war das der Beginn einer Renaissance.

Schalke - Hamburg: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung