Sonntag, 06.10.2013
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleTorjäger

Bundesliga - 8. Spieltag

Freiburg rettet verdienten Punkt

Der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt trennten sich zum Abschluss des 8. Spieltags der Bundesliga mit 1:1 (0:0). Die Breisgauer bleiben damit weiterhin sieglos.

Freiburg bleibt weiterhin ohne Sieg in der Bundesliga
© Getty
Freiburg bleibt weiterhin ohne Sieg in der Bundesliga

Vor 20.000 Zuschauern im Mage-Solar-Stadion ging die SGE durch ein unglückliches Eigentor des Freiburgers Christian Günter in Führung (64.). Fünf Minuten vor dem Ende erzielte der eingewechselte Nicolas Höfler den Ausgleich für die Breisgauer.

Frankfurt, das sein 1500. Spiel in der Bundesliga absolvierte, bleibt damit auch im siebten Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage. Freiburg wartet gegen die Hessen nun seit fast zehn Jahren auf einen Heimerfolg.

Reaktionen:

Christian Streich (Trainer Freiburg): "Wir haben gegen eine starke Frankfurter Mannschaft gespielt, die anfangs überlegen war, da hätten wir in Rückstand geraten können. In der 2. Halbzeit hatten wir die besseren Chancen. Wir machen dann ein Eigentor, was relativ bezeichnend ist für unsere Situation. Am Ende war es ein verdientes Unentschieden."

Armin Veh (Trainer Frankfurt): "Die Gelb-Rote Karte war falsch. Eigentlich muss der Spieler die Gelbe Karte erhalten, der fünfmal abrollt. Wenn einer wirklich was hat, dann rollt er nicht fünfmal. Wir haben uns in den ersten 20 Minuten nicht richtig belohnt und riesige Torchancen vergeben. Am Schluss hatten wir noch die Chance zum 2:1."

Johannes Flum (Frankfurt): "Es ist immer so in Freiburg, dass es am Schluss heiß her geht. Bei der zweiten Gelben Karte sieht man, dass ich den Ball spiele. In der 1. Halbzeit müssen wir den Sack zu machen, dann ist die Messe gelesen. Letztendlich ist das Unentschieden verdient."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Keine drei Tage nach der EL-Pleite in Sevilla nimmt Freiburg fünf Änderungen in der Startelf vor: Krmas, Kapitän Schuster, Schmid, Freis und Mehmedi beginnen für Diagne (Rot-Sperre), Höfler, Klaus, Abultat und Hanke.

Auch Frankfurt rotiert dreimal: Djakpa, Inui und Aigner spielen für Oczipka (Oberschenkelverletzung), Ex-Freiburger Flum und Lakic.


2.: Kadlec geht an Krmas und dem weggerutschten Ginter vorbei und steht alleine vor Baumann. Mit links hält der Tscheche drauf - der Freiburger Keeper wehrt ab.

4.: Aigner lässt im Mittelfeld auf Russ prallen, der Rode steil schickt. Krmas ist indisponiert, der Frankfurter hat rechts im Strafraum freie Schussbahn - rechts neben den Kasten.

6.: Freis legt rechts raus auf Schmid. Der flankt sofort an den Elfmeterpunkt. Coquelin ist vor Zambrano am Ball, nimmt die Kugel direkt - rechts über das Tor.

10.: Ballverlust Mehmedi im Vorwärtsgang. Von der Mittellinie wird Aigner rechts bedient, Ginter hebt das Abseits auf. Aigner passt in die Mitte zu Kadlec, der wieder frei vor Baumann am Torhüter scheitert.

18.: Toller Ball von Russ links raus zu Inui. Der legt per Hacke für Djakpa auf. Dessen Schuss aus spitzem Winkel klärt Baumann zur Ecke.

30.: Schmid mit der Ecke von rechts auf den langen Pfosten. Schuster ist da, nickt den Ball aber links neben den Kasten.

41.: Barnetta klärt einen Eckball von Schmid. Günter hält aus der Distanz mit links drauf. Russ wirft sich am rechten Pfosten in den Weg und blockt ab.

58.: Coquelin ist von Frankfurts Abwehr nicht aufzuhalten. Der Ball geht bis zu Freis durch, der aus 17 Metern im Abschluss scheitert.

61.: Freiburg erhöht den Druck und setzt rechts im Strafraum wieder Freis ein. Trapp klärt den Ball im kurzen Eck zur Ecke.

64., 0:1, Günter (Eigentor): Russ spielt aus der Zentrale links raus zu Djakpa. Der haut den Ball scharf und flach in die Mitte. Baumann streckt den Fuß aus, von dort prallt der Ball an Günters Oberschenkel und ins Tor.

68.: Inui geht mal an zwei Gegenspielern vorbei und passt von der Grundlinie nach innen. Ginter fälscht leicht ab und überwindet Baumann beinahe ein zweites Mal.

75.: Der eingewechselte Höfler taucht links im Strafraum auf, schließt mit links ab - Trapp bekommt die Fäuste rechtzeitig nach oben.

85., 1:1, Höfler: Eckball von der linken Seite durch Schmid. Schuster blockt Jung am langen Pfosten ab. Höfler ist völlig frei und köpft ins kurze Eck ein.

87.: Djakpa mit einer guten Flanke von links mit rechts auf den langen Pfosten. Schuster verschätzt sich im Luftduell mit Lakic, der aus kurzer Distanz Baumann anköpft. Dicke Chance!

Fazit: Eine verdiente Punkteteilung. Mit weniger Pech (Eigentor) und einer besseren Chancenverwertung wäre für Freiburg der erste Sieg drin gewesen.

Der Star des Spiels: Francis Coquelin lieferte sein bestes Spiel im Freiburger Dress ab. Sehr quirlig im vorderen Drittel und mit guten Rochaden. Neben seiner Lauf- stach auch die Zweikampfstärke hervor. Mit 78 Prozent gewonnenen Duelle war Coquelin der beste Zweikämpfer auf dem Feld.

Der Flop des Spiels: Es dauerte über eine Stunde, bis Takashi Inui einmal auffällig wurde. Ansonsten eine reichlich blasse Partie des Japaners, der bei der Eintracht nach Kadlec die wenigsten Ballkontakte hatte und lediglich elf Prozent seiner Zweikämpfe gewann.

Der Schiedsrichter: Deniz Aytekin war stets aufmerksam, kommunizierte viel mit den Spielern und strahlte in einem allerdings auch ziemlich fairen Spiel eine ruhiger Körpersprache aus. Korrekt, das Einsteigen von Flum gegen Günter an der Strafraumgrenze als normalen Zweikampf zu werten (60.). Sehr gutes Auge, das Duell zwischen Zambrano und Schmid als Schwalbe des Freiburgers zu werten (75.). Die zweite Gelbe Karte und somit der Platzverweis gegen Flum war jedoch sehr hart, dafür war Aytekin auch in der unruhigen Schlussphase jederzeit Herr der Lage.

Das fiel auf:

  • Die erste Halbzeit bot quasi zwei Hälften: In den ersten 25 Minuten merkte man Freiburg die defensive Unsicherheit an (zuletzt 0:5 und 0:2). Die Viererkette der Breisgauer stand viel zu tief, der Aufbau aus der Abwehr geriet zu behäbig, Anspielstationen waren Mangelware.
  • Frankfurt presste dagegen sehr früh, stand teilweise mit sieben Mann tief in der Hälfte der Hausherren und schaltete dann zügig um. Mit etwas mehr Punch hätten zwei Tore in der Anfangsviertelstunde herausspringen müssen.
Die besten Bilder des 8. Spieltags
FC FREIBURG - EINTRACHT FRANKFURT 1:1: Im letzten Spiel des achten Spieltags trennten sich Freiburg und die Eintracht mit einem leistungsgerechten Unentschieden
© getty
1/45
FC FREIBURG - EINTRACHT FRANKFURT 1:1: Im letzten Spiel des achten Spieltags trennten sich Freiburg und die Eintracht mit einem leistungsgerechten Unentschieden
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan.html
Tranquillo Barnetta feiert den Führungstreffer für Frankfurt
© getty
2/45
Tranquillo Barnetta feiert den Führungstreffer für Frankfurt
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=2.html
Freiburgs Keeper Oliver Baumann kann seinen Kasten wieder nicht sauber halten
© getty
3/45
Freiburgs Keeper Oliver Baumann kann seinen Kasten wieder nicht sauber halten
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=3.html
Das Unentschieden hilft keiner Mannschaft vom Fleck
© getty
4/45
Das Unentschieden hilft keiner Mannschaft vom Fleck
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=4.html
Besonders für die Freiburger war der Saisonstart enttäuschend. Christian Streichs Truppe kann nicht an die guten Ergebnisse der Vorsaison anknüpfen
© getty
5/45
Besonders für die Freiburger war der Saisonstart enttäuschend. Christian Streichs Truppe kann nicht an die guten Ergebnisse der Vorsaison anknüpfen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=5.html
1. FC NÜRNBERG - HAMBURGER SV 0:5: Raphael Schäfer kanns nicht fassen. Im ersten Sonntagsspiel des achten Spieltags war der Club dem HSV hoffnungslos unterlegen
© getty
6/45
1. FC NÜRNBERG - HAMBURGER SV 0:5: Raphael Schäfer kanns nicht fassen. Im ersten Sonntagsspiel des achten Spieltags war der Club dem HSV hoffnungslos unterlegen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=6.html
Alexander Esswein im Zweikampf mit Marcell Jansen
© getty
7/45
Alexander Esswein im Zweikampf mit Marcell Jansen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=7.html
Da war das Spiel noch offen: Rafael van der Vaart netzt zum 1:0 für den Bundesliga-Dino ein
© getty
8/45
Da war das Spiel noch offen: Rafael van der Vaart netzt zum 1:0 für den Bundesliga-Dino ein
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=8.html
Pierre-Michel Lasogga freut sich wie Bolle über seinen lupenreinen Hattrick
© getty
9/45
Pierre-Michel Lasogga freut sich wie Bolle über seinen lupenreinen Hattrick
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=9.html
Während der Club auf die Abstiegsplätze abrutscht, kann Bert van Marwijks Truppe erstmal durchatmen
© getty
10/45
Während der Club auf die Abstiegsplätze abrutscht, kann Bert van Marwijks Truppe erstmal durchatmen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=10.html
FC BAYERN - BAYER LEVERKUSEN: 1:1:Trotz zahlreicher Großchancen konnte der FCB in der BayArena nicht gewinnen
© getty
11/45
FC BAYERN - BAYER LEVERKUSEN: 1:1:Trotz zahlreicher Großchancen konnte der FCB in der BayArena nicht gewinnen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=11.html
Hier war die Welt noch in Ordnung: Toni Kroos & Co feiern den hochverdienten Führungstreffer
© getty
12/45
Hier war die Welt noch in Ordnung: Toni Kroos & Co feiern den hochverdienten Führungstreffer
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=12.html
Ausgleich der Leverkusener: Torschütze Sidney Sam mit Vorbereiter Sebastian Bönisch und Ex-Münchner Emre Can
© getty
13/45
Ausgleich der Leverkusener: Torschütze Sidney Sam mit Vorbereiter Sebastian Bönisch und Ex-Münchner Emre Can
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=13.html
Pep Guardiola agierte wie gewohnt als Aktivposten an der Seitenlinie
© getty
14/45
Pep Guardiola agierte wie gewohnt als Aktivposten an der Seitenlinie
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=14.html
Auch Kobe Bryant ließ sich das Spitzenspiel des achten BuLi-Spieltages nicht entgehen
© getty
15/45
Auch Kobe Bryant ließ sich das Spitzenspiel des achten BuLi-Spieltages nicht entgehen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=15.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - BORUSSIA DORTMUND 2:0: Gladbachs Tony Jantschke und Oscar Wendt feiern den Sieg
© getty
16/45
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - BORUSSIA DORTMUND 2:0: Gladbachs Tony Jantschke und Oscar Wendt feiern den Sieg
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=16.html
Die Szene des Spiels: Hummels kommt im Strafraum zu spät: Elfmeter und Rote Karte für den Verteidiger
© getty
17/45
Die Szene des Spiels: Hummels kommt im Strafraum zu spät: Elfmeter und Rote Karte für den Verteidiger
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=17.html
Kruse verwandelt gegen Weidenfeller sicher zur Führung
© getty
18/45
Kruse verwandelt gegen Weidenfeller sicher zur Führung
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=18.html
Kurz vor Schluss trifft Raffael zur Entscheidung: Gladbach feiert den Sieg über den Spitzenreiter
© getty
19/45
Kurz vor Schluss trifft Raffael zur Entscheidung: Gladbach feiert den Sieg über den Spitzenreiter
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=19.html
Das war nichts: Jürgen Klopp ist nach der Niederlage bedient
© getty
20/45
Das war nichts: Jürgen Klopp ist nach der Niederlage bedient
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=20.html
SCHALKE 04 - FC AUGSBURG 4:1: Nach der Führung durch Mölders verschuldete Augsburgs Klavan einen Elfmeter und musste mit Rot vom Platz. Schalke drehte die Partie
© getty
21/45
SCHALKE 04 - FC AUGSBURG 4:1: Nach der Führung durch Mölders verschuldete Augsburgs Klavan einen Elfmeter und musste mit Rot vom Platz. Schalke drehte die Partie
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=21.html
In Überzahl zum 4:1-Heimsieg: Jens Keller konnte zufrieden sein
© getty
22/45
In Überzahl zum 4:1-Heimsieg: Jens Keller konnte zufrieden sein
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=22.html
Tapfer wehrten sich die dezimierten Augsburger um Keeper Alexander Manninger gegen die Schalker Offensive
© getty
23/45
Tapfer wehrten sich die dezimierten Augsburger um Keeper Alexander Manninger gegen die Schalker Offensive
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=23.html
Die Männer des Spiels: Adam Szalai (mit Doppelpack) und Kevin-Prince Boateng sorgten mit ihren Treffern für den verdienten Schalker Heimsieg. Außerdem traf der eingewechselte Meyer
© getty
24/45
Die Männer des Spiels: Adam Szalai (mit Doppelpack) und Kevin-Prince Boateng sorgten mit ihren Treffern für den verdienten Schalker Heimsieg. Außerdem traf der eingewechselte Meyer
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=24.html
Halil Altintop konnte in der Offensive kaum Akzente setzen. Nach dem Platzverweis gegen Klavan musste er vom Feld
© getty
25/45
Halil Altintop konnte in der Offensive kaum Akzente setzen. Nach dem Platzverweis gegen Klavan musste er vom Feld
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=25.html
1. FSV MAINZ 05 - 1899 HOFFENHEIM 2:2: Durch ein kurioses Tor in der Nachspielzeit retten die Mainzer zuhause einen Punkt gegen Hoffenheim
© getty
26/45
1. FSV MAINZ 05 - 1899 HOFFENHEIM 2:2: Durch ein kurioses Tor in der Nachspielzeit retten die Mainzer zuhause einen Punkt gegen Hoffenheim
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=26.html
Dabei gingen die Hoffenheimer durch zwei frühe Tore schnell mit 2:0 in Führung. Alles schien nach Plan zu laufen
© getty
27/45
Dabei gingen die Hoffenheimer durch zwei frühe Tore schnell mit 2:0 in Führung. Alles schien nach Plan zu laufen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=27.html
Mainz kam gegen furios aufspielende Kraichgauer nicht richtig ins Spiel und kam in den Zweikämpfen meist einen Schritt zu spät
© getty
28/45
Mainz kam gegen furios aufspielende Kraichgauer nicht richtig ins Spiel und kam in den Zweikämpfen meist einen Schritt zu spät
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=28.html
Doch dank einer furiosen Schlussoffensive konnten die Mainzer in der Nachspielzeit noch eine Punkteteilung erzwingen
© getty
29/45
Doch dank einer furiosen Schlussoffensive konnten die Mainzer in der Nachspielzeit noch eine Punkteteilung erzwingen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=29.html
Auf Thomas Tuchel wartet trotz des glücklichen Ausgangs der Partie eine Menge Arbeit, denn Hoffenheim hätte die drei Punkte verdient gehabt
© getty
30/45
Auf Thomas Tuchel wartet trotz des glücklichen Ausgangs der Partie eine Menge Arbeit, denn Hoffenheim hätte die drei Punkte verdient gehabt
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=30.html
VFB STUTTGART - WERDER BREMEN 1:1: Für den VfB reichte es trotz deutlicher Überlegenheit in Hälfte zwei nur zu einem Unentschieden gegen Werder
© getty
31/45
VFB STUTTGART - WERDER BREMEN 1:1: Für den VfB reichte es trotz deutlicher Überlegenheit in Hälfte zwei nur zu einem Unentschieden gegen Werder
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=31.html
Die Schwaben um Kapitän Christian Gentner kontrollierten das Spiel vor eigener Kulisse über weite Strecken und gingen früh in Führung
© getty
32/45
Die Schwaben um Kapitän Christian Gentner kontrollierten das Spiel vor eigener Kulisse über weite Strecken und gingen früh in Führung
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=32.html
Werder-Trainer Robin Dutt konnte sich dennoch vor der Pause über den etwas glücklichen Ausgleich durch Petersen freuen
© getty
33/45
Werder-Trainer Robin Dutt konnte sich dennoch vor der Pause über den etwas glücklichen Ausgleich durch Petersen freuen
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=33.html
In der zweiten Halbzeit drückte Stuttgart aufs Bremer Tor, konnte den aufopferungsvoll kämpfenden Gästen aber keinen mehr einschenken
© getty
34/45
In der zweiten Halbzeit drückte Stuttgart aufs Bremer Tor, konnte den aufopferungsvoll kämpfenden Gästen aber keinen mehr einschenken
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=34.html
Für Thomas Schneider und den VfB sind es zwei verschenkte Punkte. Die Schwaben können nächste Woche gegen Hamburg Wiedergutmachung betreiben
© getty
35/45
Für Thomas Schneider und den VfB sind es zwei verschenkte Punkte. Die Schwaben können nächste Woche gegen Hamburg Wiedergutmachung betreiben
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=35.html
VFL WOLFSBURG - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 0:2: Erster Sieg für den Aufsteiger, ausgerechnet im Derby gegen Wolfsburg
© getty
36/45
VFL WOLFSBURG - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 0:2: Erster Sieg für den Aufsteiger, ausgerechnet im Derby gegen Wolfsburg
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=36.html
Die Führung für den Aufsteiger: Bellarabi bejubelt sein Tor, Benaglio reklamiert im Hintergrund
© getty
37/45
Die Führung für den Aufsteiger: Bellarabi bejubelt sein Tor, Benaglio reklamiert im Hintergrund
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=37.html
Torschütze Bellarami und seine Braunschweiger lieferten Naldo (l.) und Christan Träsch (r.) einen harten Kampf
© getty
38/45
Torschütze Bellarami und seine Braunschweiger lieferten Naldo (l.) und Christan Träsch (r.) einen harten Kampf
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=38.html
Siegerfaust: Nach Toren von Bellarabi und Kumbela durfte Eintracht-Coach Thorsten Lieberknecht den ersten Bundesliga-Sieg feiern
© getty
39/45
Siegerfaust: Nach Toren von Bellarabi und Kumbela durfte Eintracht-Coach Thorsten Lieberknecht den ersten Bundesliga-Sieg feiern
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=39.html
Klaus Allofs war nach der Derby-Niederlage entsprechend bedient
© getty
40/45
Klaus Allofs war nach der Derby-Niederlage entsprechend bedient
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=40.html
HANNOVER 96 - HERTHA BSC 1:1: Hannover und Hertha lieferten sich zum Auftakt des 8. Spieltags ein hart umkämpftes Freitagsspiel
© getty
41/45
HANNOVER 96 - HERTHA BSC 1:1: Hannover und Hertha lieferten sich zum Auftakt des 8. Spieltags ein hart umkämpftes Freitagsspiel
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=41.html
Christian Schulz brachte mit einem feinen Außenristschlenzer sein Team zunächst in Führung
© getty
42/45
Christian Schulz brachte mit einem feinen Außenristschlenzer sein Team zunächst in Führung
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=42.html
Kurz vor der Halbzeit folgte dann jedoch der Schock für 96, als sich Didier Ya Konan vermutlich schwer am Sprunggelenk verletzte
© getty
43/45
Kurz vor der Halbzeit folgte dann jedoch der Schock für 96, als sich Didier Ya Konan vermutlich schwer am Sprunggelenk verletzte
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=43.html
In der Folge schrammte die Hertha mehrfach knapp am Ausgleich vorbei
© getty
44/45
In der Folge schrammte die Hertha mehrfach knapp am Ausgleich vorbei
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=44.html
Schließlich war es der eingewechselte Ronny, der mit einem Freistoßkracher den verdienten Punkt für die Berliner sicherte
© getty
45/45
Schließlich war es der eingewechselte Ronny, der mit einem Freistoßkracher den verdienten Punkt für die Berliner sicherte
/de/sport/diashows/1310/beste-bilder-achter-spieltag/bundesliga-ronny-kracher-bayern-hertha-bvb-h96-schalke-ya-konan,seite=45.html
 
  • Freiburg stellte sich dann besser darauf ein, auch weil sich Mehmedi häufig aus der Sturmspitze löste und als Ballschlepper fungierte. Dazu spielte die Streich-Truppe variabler nach vorne, wurde allerdings fast ausschließlich über die rechte Seite gefährlich. Dort ließ Djakpa seinen Gegenspielern zu viel Luft. Frankfurt fehlte in dieser Phase die Genauigkeit im Passspiel, um den Spieß wieder umzudrehen.
  • Lange Zeit dann verkehrte Welt im zweiten Durchgang: Freiburg, bislang das zweikampfschwächste Team der Liga, jetzt viel bissiger und häufiger Sieger im direkten Duell. Im Umschaltspiel fehlte hin und wieder jedoch die Klarheit, um die dann aussichtsreichen Räume anzuspielen.
  • Der Eintracht unterliefen etliche leichte Fehler im Spielaufbau, der Druck war fast gänzlich hin. Bis zur Führung blieb die SGE zwischenzeitlich über 40 Minuten ohne Torabschluss - und der kam ja auch vom Gegner.
  • Die Hausherren betrieben nach der schwachen Anfangsphase unter dem Strich einen immensen Aufwand, kämpften sich in die Partie, steigerten sich spielerisch. Es bleibt allerdings trotz des erlösenden Treffers zum Ausgleich beim Manko Chancenverwertung. Zum achten Mal im achten Spiel lief der Sportclub einem Rückstand hinterher.

Freiburg - Eintracht Frankfurt: Daten zum Spiel

Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Tittmar(Redakteur)

Jochen Tittmar, Jahrgang 1982, arbeitet seit 2008 in der Fußball-Redaktion für SPOX.com. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, ging es für ihn nach dem Studium der französischen sowie englischen Literatur und Sprache an der Universität Konstanz mit einem Praktikum beim Kicker weiter. Bei SPOX verantwortet er u.a. die Berichterstattung über Dortmund und Schalke. Zudem koordiniert er redaktionelle Projekte.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.