Donnerstag, 05.04.2012

Bundesliga: 29. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Bei den Gladbachern gibt es keine Überraschung in der Startformation. Einzig Mike Hanke könnte im Angriff wieder den Vorzug vor Igor de Camargo erhalten. Otto Rehhagel bangt derweil um seinen Defensivverbund. Unter der Woche meldeten sich gleich sieben Spieler angeschlagen vom Training ab. Gerade die Linksverteidigerposition ist noch offen. Sollte Felix Bastians nicht beginnen, würde Levan Kobiashvili in die Viererkette rutschen, Andreas Ottl könnte dann auf der Sechs starten.

Marco Reus (r.) traf beim 2:1-Hinspielsieg der Gladbacher doppelt
© Getty
Marco Reus (r.) traf beim 2:1-Hinspielsieg der Gladbacher doppelt

Bei Gladbach fehlen: -

Hanke oder de Camargo? Jetzt die Borussia aufstellen!

 

Bei Hertha fehlen: Franz (Kreuzbandriss), Mijatovic (Reizung der Achillessehne), Lustenberger (Knochenmarködem im Mittelfuß)

Ottl in der Startelf? Jetzt Hertha BSC aufstellen

 

Hinspiel: 2:1 - Doppelpack! Reus schießt Fohlen zum Sieg

 

Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.