Fussball

Ajax-Trainer ten Hag über Bayern-Gerüchte: "Denke nicht daran"

Von SPOX
Erik ten Hag ist seit Dezember 2017 Trainer von Ajax Amsterdam.

Erik ten Hag, der Erfolgstrainer von Ajax Amsterdam, hat sich zum kolportierten Interesse des FC Bayern und anderer Topklubs an ihm geäußert und dabei klargestellt, aktuell nicht an einen Abschied aus den Niederlanden zu denken.

Er sei "dankbar", mit Klubs wie dem FC Bayern oder dem FC Barcelona in Verbindung gebracht zu werden, sagte ten Hag auf einer Pressekonferenz am Dienstag.

Allerdings verwies er im gleichen Atemzug auf seinen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag und betonte: "Ich fühle mich hier wohl und wir arbeiten schon jetzt an der Zukunft. Deshalb denke ich aktuell nicht daran, zu gehen."

Ten Hag gilt als heißer Kandidat auf den Trainerposten des deutschen Rekordmeisters, sollte der intern seit Wochen zur Diskussion stehende Niko Kovac nach der Saison entlassen werden. Spanische Medien schreiben zudem, dass sich Barca im Falle einer Trennung von Ernesto Valverde um ihn bemühen würde.

Karl-Heinz Rummenigge über Ajax: "Herzerfrischend"

Der 49-Jährige hatte von 2013 bis 2015 die zweite Mannschaft des FC Bayern betreut. Anschließend heuerte er beim FC Utrecht an, ehe Ajax ihn im Dezember 2017 verpflichtete. Mit dem jungen Team steht er nun kurz vor dem Gewinn des nationalen Doubles.

Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, lobte ten Hag vor kurzem überschwänglich. Ajax spiele unter dem früheren Verteidiger "herzerfrischenden Fußball".

Erik ten Hags Stationen als Trainer

VereinAmtsantrittAmtsaustrittPosition
FC Twente U171. Juli 200230. Juni 2003Trainer
FC Twente U191. Juli 200330. Juni 2006Trainer
Twente Enschede1. Juli 200630. Juni 2009Co-Trainer
PSV Eindhoven1. Juli 200912. März 2012Co-Trainer
Go Ahead Eagles1. Juli 201230. Juni 2013Trainer
FC Bayern München II1. Juli 201330. Juni 2015Trainer
FC Utrecht1. Juli 201527. Dezember 2017Trainer
Ajax Amsterdam28. Dezember 2017offen (Vertrag bis 30. Juni 2020)Trainer
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung