Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Kovac gibt Update zu verletztem Coman

Von SPOX
Kingsley Coman könnte am Mittwoch wieder einsatzbereit sein.

Niko Kovac glaubt an einen möglichen Einsatz von Kingsley Coman gegen den FC Liverpool (Mi., 21 Uhr im LIVETICKER). Vor der Partie gegen den VfL Wolfsburg kam es zu einer Massenschlägerei in München. Außerdem: Auch Franz Beckenbauer kritisiert Joachim Löw für die Ausbootung von Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller.

Hier gibt's alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

Kovac glaubt an Coman-Einsatz gegen Liverpool

Kingsley Coman könnte rechtzeitig für das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Liverpool fit werden. "Wir sind sehr positiv. Wir glauben, dass er es schaffen kann, aber wir müssen Montag und Dienstag abwarten", sagte Bayern-Trainer Niko Kovac nach dem 6:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg.

Es wäre allerdings "zu früh zu sagen, das kann zu 100 Prozent klappen", relativierte Kovac. Coman hatte sich im Spiel gegen Hertha BSC einen Muskelfaserriss zugezogen.

Sowohl Coman als auch David Alaba (Sehnenreizung) absolvierten am Sonntag Teile des Mannschaftstrainings an der Säbener Straße.

Massenschlägerei in Münchner Innenstadt

Vor dem Kantersieg gegen die Wölfe kam es in der Münchner Schillerstraße im Bahnhofsviertel zu einer Massenschlägerei. Zwischen 30 und 50 Personen sollen beteiligt gewesen sein, zwei davon wurden festgenommen. Dies bestätigte eine Sprecherin der Polizei.

Laut der Bild waren auch Anhänger der Wolfsburger an der Schlägerei beteiligt, jedoch gab es diesbezüglich keine Bestätigung der Polizei. Mehrere Personen trugen offenbar Verletzungen davon, mindestens eine davon musste nach Angaben der Polizei später behandelt werden.

Auch Beckenbauer kritisiert Löw für Ausbootung von FCB-Trio

Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hat Joachim Löw für die Ausbootung von Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller aus der Nationalmannschaft kritisiert. "Das sind drei äußerst verdiente Spieler, vielleicht hätte man da einen anderen Weg finden können", sagte Beckenbauer in der Bild am Sonntag: "Ich hätte es wohl anders gemacht, menschlicher!"

Beckenbauer hätte sich ein Abschiedsspiel für die drei Weltmeister von 2014 gewünscht. "Aber ihnen einfach zu sagen, sie kommen nicht mehr dran, das ist ein bisschen fragwürdig", erklärte der 73-Jährige. Die schon von Müller angesprochene, suggerierte Endgültigkeit sei es, "warum die Spieler wahrscheinlich enttäuscht sind", sagte Beckenbauer.

Die kommenden Gegner des FC Bayern München

DatumUhrzeitWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
13.0321 UhrChampions LeagueFC LiverpoolH
17.0318 UhrBundesliga1. FSV Mainz 05H
30.0315.30 UhrBundesligaSC FreiburgA
03.0418.30 UhrDFB-PokalFC HeidenheimH
06.0418.30 UhrBundesligaBorussia DortmundH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung