Fussball

Arturo Vidal vor Wechsel vom FC Bayern zu Inter Mailand: Offenbar alle Seiten einig

Von SPOX
Arturo Vidal steht kurz vor einem Wechsel vom FC Bayern zu Inter Mailand.
© getty


Der Wechsel von Arturo Vidal vom FC Bayern zu Inter Mailand ist offenbar so gut wie perfekt. Laut übereinstimmenden Medienberichten haben sämtliche Parteien den Rahmenbedingungen des Transfers zugestimmt.

Teil der Vereinbarung soll kurioserweise eine Vertragsverlängerung des chilenischen Nationalspielers beim deutschen Rekordmeister um ein Jahr bis 2020 sein. Den Berichten zufolge soll Vidal zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden und 2019 für 18 bis 20 Millionen Euro an Inter verkauft werden.

Hintergrund des ungewöhnlichen Deals ist anscheinend die Situation Inters. Die Italiener stehen im Visier der UEFA und könnten bei einem sofortigen Millionen-Transfer Probleme wegen dem Financial Fairplay bekommen.

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, wird Vidal 2019 bei Inter einen Dreijahresvertrag unterschreiben rund 4,5 Millionen Euro pro Saison kassieren.

FC Bayern: Überangebot im Mittelfeld mit Goretzka und Sanches

Nach der Verpflichtung von Leon Goretzka und der Rückkehr von Renato Sanches ist besonders das zentrale Mittelfeld der Bayern überproportional besetzt. Schon Anfang Juli galt Vidal daher als einer der Streichkandidaten beim deutschen Rekordmeister.

In der vergangenen Saison kam Vidal 35 Mal für den FC Bayern zum Einsatz, verpasste jedoch die Endphase der Spielzeit mit einer Knieverletzung. Vidal war 2015 nach vier erfolgreichen Jahren bei Juventus Turin für rund 37 Millionen Euro zum FC Bayern gewechselt und machte in drei Jahren 128 Spiele für den deutschen Rekordmeister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung