Berater von Jürgen Klopp spricht über Wechselgerüchte und den FC Bayern München

Von SPOX
Mittwoch, 28.03.2018 | 06:54 Uhr
Jürgen Klopp
Advertisement
Ligue 1
Live
Nizza -
Montpellier
Serie A
Live
Udinese -
Crotone
Serie A
Live
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Live
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Live
Atalanta -
FC Turin
Premier League
Live
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Live
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Kann Jürgen Klopp Trainer beim FC Bayern München werden? Laut Berater Marc Kosicke wäre das kein Problem - allerdings nicht im kommenden Jahr als Nachfolger von Jupp Heynckes. Klopp ist zufrieden beim FC Liverpool.

"Jürgen ist nicht zu groß für Bayern München oder Bayern München zu groß für ihn. Er könnte das durchaus sehr gut machen. Bayern und Klopp - das würde schon passen", wird Kosicke bei Sport1 zitiert. Er schiebt aber schnell nach: "Aber es ist nichts, was im Moment ein Thema ist."

Die Bayern befinden sich auf Trainersuche, zuletzt soll Thomas Tuchel abgesagt haben. Das machte Gerüchte um Klopp, trotz Vertrag bis 2022, aktuell: "Ich glaube, dass der Weg bis dahin noch nicht zu Ende ist. Aber da gehören auch immer mehrere Faktoren dazu."

Hoeneß und Klopp schätzen einander

Kosicke merkt an, dass Klopp vielleicht vor 2022 geht oder gehen muss: "Was man nicht unterschätzen darf, wenn man nach England wechselt, ist diese nicht vorhandene Winterpause. Diese verkürzt die Lebenszeit." Dann könnte auch der FC Bayern ein Thema werden.

Nicht zuletzt da sich Präsident Uli Hoeneß und Klopp gut verstehen und der Trainer "öfter mal ein Thema" in München gewesen sei. "Konkret", so Kosicke, wurde das Werben um den 50-Jährigen allerdings nie: "Aber es war nie der richtige Moment."

Bayern-Aufgabe durchaus reizvoll

In der Zukunft scheint vieles möglich: "Einen der größten Klubs Europas zu trainieren, ist nichts, was nicht reizvoll ist. Es muss alles stimmen, es muss passen." Klar ist auch: "Jürgen kann durchaus seine Karriere als Trainer irgendwann beenden, auch ohne den FC Bayern trainiert zu haben."

Für diese Sommer gibt es so oder so eine klare Absage: "Bayern sucht zwar für Sommer einen Trainer, aber Jürgen hat noch einen langen Vertrag. Jürgen macht sich momentan keine Gedanken darüber, irgendeinen anderen Klub als die Reds zu trainieren."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung