Jupp Heynckes: Fall Pierre-Emerick Aubameyang "nicht akzeptabel"

SID
Freitag, 19.01.2018 | 14:09 Uhr
Jupp Heynckes kritisierte Pierre-Emerick Aubameyang.
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes hat die fehlende Moral von Profis wie Pierre-Emerick Aubameyang oder Ousmane Dembele deutlich angeprangert. "Zu unserem Beruf gehört Ethik dazu, dass man auch über den Tellerrand hinausschaut, was in der Gesellschaft vorgeht. Dass so Dinge wie in Dortmund mit Dembele und Aubameyang passieren, ist sehr kritisch zu sehen. Es ist nicht akzeptabel, was einige Spieler im Profifußball veranstalten", sagte der 72-Jährige am Freitag.

Philippe Coutinho, der für 160 Millionen Euro zuletzt vom FC Liverpool zum FC Barcelona gewechselt war, sei, so Heynckes, ein "ähnlicher Fall. Das wurde aber eleganter gelöst."

Der Coach forderte von den Klubs, die solche Spieler verpflichten, zwar "keine Solidarität", aber er sei schon der Meinung, dass sich aufnehmende Vereine Gedanken machen müssten. "Ich würde das ablehnen, das ist nicht richtig. Das ist ein Mannschaftssport, da muss man die Fans und den gesamten Klub sehen. Man muss aufpassen, dass uns die Fans nicht einmal den Rücken kehren", sagte Heynckes.

Dass so etwas wie derzeit in Dortmund beim FC Bayern passiert, kann sich Heynckes "nicht vorstellen. Man muss eine klare Linie haben. Die Spieler müssen wissen, was möglich ist. Da muss man einem Spieler zeigen, dass es so nicht geht." Man müsse den Spielern frühzeitig klar machen, "welche Verantwortung sie haben", und die Stars erziehen: "Ich denke, dass das bei Bayern so ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung