Sammer: Bayern-Mittelfeld ausbaufähig

SID
Samstag, 28.10.2017 | 14:19 Uhr
Matthias Sammer beim Media Tag in Unterföhring
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Ex-Nationalspieler Matthias Sammer sieht aufgrund der Leistung im Pokalspiel bei RB Leipzig noch deutliches Steigerungspotenzial beim deutschen Fußballmeister Bayern München.

"Bayern ist nach wie vor eine Spitzenmannschaft, aber sie müssen noch viele Dinge verbessern: Ihre Geschlossenheit, ihre Abläufe, ihre Selbstsicherheit und insbesondere im zentralen Mittelfeldbereich. Das wirkt unrund und nicht abgestimmt. Ich sehe da große Reserven", sagte der Europameister von 1996 am Freitagabend bei Eurosport.

Am Samstagabend treffen die Bayern im Bundesliga-Spitzenspiel (18.30 Uhr/LIVETICKER) erneut auf den Vizemeister aus Leipzig. Im DFB-Pokal hatten die Bayern am Mittwoch durch ein 5:4 im Elfmeterschießen glücklich die Oberhand behalten. Die Sachsen mussten ab der 54. Minute nach der Gelb-Roten Karte für Naby Keita in Unterzahl spielen.

Sammer war angetan von der Vorstellung von RasenBallsport: "Von der Art und Weise, von der Ausstrahlung und von der Stabilität war es ein richtiger Schritt nach vorn. Das war beeindruckend."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung