Medien: FCB stand kurz vor Keita-Transfer

Von SPOX
Montag, 25.09.2017 | 09:59 Uhr
Naby Keita wird ab der kommenden Saison für den FC Liverpool auflaufen
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
CSL
Live
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der FC Bayern München befand sich offenbar bereits in aussichtsreichen Gesprächen mit Naby Keita von RB Leipzig, ehe der 22-Jährige für Sommer 2018 beim FC Liverpool unterschrieb.

Wie der kicker berichtet, scheiterte der Deal letztlich, weil der deutsche Rekordmeister anders als die Reds nicht bereit war, die Ablösesumme bereits in diesem Sommer zu bezahlen. Liverpool dagegen zögerte nicht und überwies 70 Millionen Euro anstatt der festgeschriebenen Summe von 55 Millionen.

Der Hauptgrund, der Bayern von einem Transfer Abstand nehmen ließ, ist demnach vor allem das Risiko, dass Keita sich zwischen Vertragsabschluss und tatsächlichem Wechsel schwer verletzen könnte. Der kicker berichtet außerdem, dass Bayern Keita deutlich billiger hätte haben können: Als der Mittelfeldspieler aus Guinea noch für Salzburg spielte, wurde er dem FCB angeboten.

Auch Sadio Mane, Jadon Sancho und Gabriel Jesus sollen dem 27-maligen deutschen Meister offeriert worden sein. Alle drei wechselten letztlich aber zu einem anderen Verein. Mane zum FC Liverpool, Sancho zu Borussia Dortmund und Jesus zu Manchester City.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung