Chinesen lockten Ribery im Sommer

Von SPOX
Dienstag, 19.09.2017 | 11:16 Uhr
Franck Ribery hätte im Sommer nach China wechseln können
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Franck Ribery vom FC Bayern München lag offenbar ein enormes Angebot aus China vor. Der Franzose wurde laut einem Medienbericht intensiv umworben.

Das Reich der Mitte legte im Sommer mehrere Köder in der Bundesliga aus. Einer dieser sollte wohl Ribery in die Super League locken. Die AZ berichtet, dass Ribery wohl ein Vertrag über ein Jahr in China vorlag. Der Franzose hätte dabei wohl rund 40 Millionen Euro verdienen können.

Der Spieler selbst habe das Angebot letztlich nach kurzem Zögern abgelehnt. "Ich hatte in den vergangenen Jahren einige Angebote aus China, aber ich fühle mich sehr wohl in München und wollte hier bleiben", gab der 34-Jährige der Münchner Zeitung an.

Neben dem enormen Gehalt hätten die Chinesen Ribery offenbar auch einen Teil ihrer Merchandising-Erlöse angeboten. Bei rund 40 Prozent eine nicht zu vernachlässigende Summe. Ribery entschied sich aber für München - dort ist er noch bis Ende der Saison unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung