Fussball

Alaba hilft bei gemobbtem Youngster Daniliuc

Von SPOX
David Alaba setzt sich für Bayerns Youngster Flavius Daniliuc ein
© getty

Flavius Daniliuc spielte einst in der Jugend von Real Madrid. Doch dort wurde der 16-Jährige seinerzeit von einem älteren Spieler geschlagen und wollte nur noch weg. Nun spielt er für den FC Bayern München. An seinem Wechsel an die Säbener Straße war David Alaba entscheidend beteiligt.

Die beiden Österreicher lernten sich 2013 in Wien kennen. Seitdem pflegen sie einen engen Kontakt und der Linksverteidiger der Bayern stellte den Kontakt zwischen dem Youngster und den FCB-Verantwortlichen her.

Seit Januar 2015 spielt Daniliuc nun für den Nachwuchs der Münchner. Am Dienstag durfte er erstmals bei den Profis mittrainieren und bekommt daraufhin viel Lob von Kumpel Alaba. "Ich bin sehr stolz! Er ist ein super Junge, hat das sehr gut gemacht. Es freut mich für ihn und seine Familie, dass er mittrainieren durfte. Ich kenne ihn ja eine Weile", so der 25-Jährige gegenüber der Bild-Zeitung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung