Fussball

BVB, News und Gerüchte: Berater von Maximilian Philipp kündigt Wechsel an

Von SPOX
Maximilian Philipp wird Borussia Dortmund wohl bald verlassen.

Borussia Dortmunds Maximilian Philipp steht laut Berater Gordon Stipic kurz vor einem Wechsel. Michael Zorc hat genug von der Diskussion um Marco Reus. Der Wechsel von Shinji Kagawa nach Spanien zeichnet sich immer deutlicher ab. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum BVB.

BVB, News: Berater von Maximilian Philipp kündigt Wechsel an

Borussia Dortmund und Maximilian Philipp werden bald getrennte Wege gehen. Dies kündigte Berater Gordon Stipic gegenüber dem russischen Portal sport24 an: "Sehr bald wird die Entscheidung getroffen, viele Verhandlungen sind im Gange."

Dem Berater zufolge sind Klubs aus Deutschland, Italien, Spanien und England am 25-Jährigen interessiert. Ein Wechsel nach Russland sei demnach kein Thema, machte Stipic deutlich. Zuletzt wurde eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro gehandelt.

Letzte Gerüchte um den VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt schienen nicht zielführend zu sein. Zumal Philipp, trotz Vertrags bis 2022 beim BVB, zuletzt unter Trainer Lucien Favre kaum mehr eine Rolle spielte. Er absolvierte 23 Partien und erzielte in durchschnittlich 45 Minuten pro Partie nur zwei Tore.

BVB, aktuell: Heute Testspiel gegen St. Gallen

Borussia Dortmund absolviert heute sein letztes Testspiel vor dem ersten Pflichttermin der Saison im deutschen Supercup (Sa., 20.30 Uhr live auf DAZN). Die Mannschaft von Lucien Favre testet heute im Trainingslager in Bad Ragaz gegen den Schweizer Erstligisten St. Gallen (19.30 Uhr live auf DAZN).

BVB, News: Michael Zorc hat genug von Debatte um Fußballer des Jahres Marco Reus

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc will von der Debatte rund um Marco Reus nichts mehr hören. Der Dortmunder war kürzlich vom kicker zu Deutschlands Fußballer des Jahres gekürt worden. Das erregte Maik Barthel, Berater von Bayern Münchens Robert Lewandowski.

"Ich muss nicht jeden Irrsinn kommentieren. Ich steigere meine Lebensqualität dadurch, dass ich mich nicht in den sozialen Medien bewege", wird Zorc von den Ruhrnachrichten kommentiert. Barthel hatte in einem Tweet die Wahl kritisiert: "Fußballer des Jahres! Da musst Du einfach nix gewinnen, dann hast Du die größten Chancen!"

Am Sonntag hatte Zorc gegenüber den Ruhrnachrichten noch betont, wie sehr er sich für Reus freuen würde: "Er hat eine überragende Saison gespielt und ist ein Spieler, der jede Mannschaft der Welt besser macht. Mit der Kapitänsbinde am Arm ist er auch als Persönlichkeit noch einmal weiter gereift - und wir freuen uns, dass wir ihn haben."

BVB: Die Testspiele im Überblick

DatumGegnerOrtErgebnis
12.07.2019FC SchweinbergSportplatz in Hardheim10:0
18.07.2019Seattle SoundersCenturyLink Field (Seattle, WA)3:1
20.07.2019FC LiverpoolNotre Dame Stadium (South Bend, IN)3:2
27.07.2019Udinese CalcioCashpoint-Arena (Altach)4:1
30.07.2019FC St. GallenAFG Arena (St. Gallen)

BVB, Gerücht: Anzeichen für Wechsel von Shinji Kagawa verdichten sich

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa steht offenbar vor einem Wechsel zu Celta Vigo. Nachdem die Bild bereits vor einigen Tagen das Gerücht aufkommen ließ, haben sich nun das türkische Portal Sporarena und die französische Ausgabe von beIN Sports angeschlossen.

Den Berichten zufolge steht ein Wechsel Kagawas nach Vigo kurz bevor. Damit würde der Traum des Japaners in Erfüllung gehen: Kagawa wünschte sich, zum Ende seiner Karriere in Spanien spielen zu können. Lange schien es allerdings so, als ob der Mittelfeldspieler dort keinen Abnehmer finden würde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung