Fussball

Eintracht Frankfurt, News und Gerüchte: Eintracht bereitet sich auf magische Nacht vor

Von SPOX
Eintracht Frankfurt spielt heute in der Europa League gegen den FC Chelsea.

Eintracht Frankfurt hofft im Hinspiel des Europa-League-Halbfinales gegen Chelsea auf die heimischen Fans. Chelsea-Coach Sarri zollt den Frankfurtern vor dem Spiel Respekt und gibt Entwarnung bei Christensen und Willian. Haller und Rebic fehlen der Eintracht im Hinspiel. Hier bekommt ihr die wichtigsten News und Gerüchte zu Eintracht Frankfurt.

Das komplette Europa-League-Erlebnis mit allen Spielen bekommt ihr im Livestream auf DAZN. Holt euch jetzt noch den ersten Monat gratis und erlebt das Spiel der Eintracht gegen Chelsea heute live.

Eintracht setzt auf die Fans

Dass die Anhänger von Eintracht Frankfurt eine besondere Rolle spielen, zeigt sich gerade auf internationalem Boden immer wieder aufs Neue. Jetzt versucht der Klub, die Fans für das Halbfinal-Hinspiel noch einmal besonders zu motivieren und veröffentlicht ein Video, mit den bisherigen Höhepunkten der internationalen Auftritte. Da mit dem FC Chelsea ein namhafter Gegner nach Frankfurt kommt, setzt der Klub alles daran den "zwölften Mann" noch einmal ähnlich in Szene zu setzen wie im Spiel gegen Benfica Lissabon.

Chelsea Coach Sarri zollt Frankfurt Respekt

In der Pressekonferenz vor dem Spiel hat Maurizio Sarri sich mit Lob gegenüber Frankfurt nicht zurückgehalten. Vor dem heutigen Halbfinal-Hinspiel sagte er: "Ich respektiere die Eintracht sehr. Sie sind sehr dynamisch und gefährlich. Gerade zuhause! Es wird schwer für uns, ins Finale zu kommen."

In der Pressekonferenz der Eintracht hat Addi Hüter sich mit Lob gegenüber seiner Mannschaft zurückgehalten. Für ihn ist der Gast aus London der "haushohe Favorit". Die Blues setzten sich im Viertelfinale des Wettbewerbs gegen Slavia Prag durch.

Willian und Christensen fit für Frankfurt

Die bisher angeschlagenen Chelsea-Spieler Willian und Andreas Christensen werden wohl rechtzeitig für das Halbfinale fit sein. In der Pressekonferenz gab Trainer Sarri jedenfalls Entwarnung: "Willian geht es gut. Ich denke er kann nach dem Schlag, den er gegen Manchester erlitten hat, wieder spielen. Ich bin zuversichtlich, dass auch Christensen frisch ist. Ich brauche ihn dringend. Er hat in wichtigen Spielen bisher immer gut gespielt", bilanzierte der Coach.

Verzichten muss er dagegen auf Antonio Rüdiger. Er fällt nach einer Operation am Knie für drei Monate und somit den Rest der gesamten Saison aus.

Die Top-Torjäger der Europa League 2018/19:

PlatzNameVereinSpieleTore
1Olivier GiroudFC Chelsea1110
2Wissam Ben YedderFC Sevilla88
Munas DabburRB Salzburg108
Luka JovicEintracht Frankfurt128
5u.a. Sebastien HallerEintracht Frankfurt95

Haller und Rebic fehlen der Eintracht: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Es wurde lange gehofft, dass Sebastien Haller für das Spiel gegen Chelsea wieder rechtzeitig fit wird. Jetzt steht allerdings fest, dass der Stürmer aufgrund seiner Bauchmuskelprobleme genauso fehlen wird, wie sein Sturmpartner Ante Rebic.

Dieser wird erst seine Gelbsperre aus dem Viertelfinale absitzen müssen, bevor er im Rückspiel in London eingreifen kann. Bitter, jedoch zeigte die Eintracht zumindest im Falle von Haller, dass mit Goncalo Paciencia ein qualitativ hochwertiger Ersatzmann parat steht.

  • Frankfurt: Trapp - Abraham, Hasebe, Hinteregger - G. Fernandes - da Costa, Kostic - Rode, Gacinovic - Paciencia, Jovic.
  • Chelsea: Kepa - A. Christensen, David Luiz - Azpilicueta, Marcos Alonso - Jorginho - Kanté, Loftus-Cheek - Willian, Giroud, E. Hazard.

Eintracht gegen Chelsea im Livestream

Das Europa-League-Halbfinale zwischen der Eintracht Frankfurt und dem FC Chelsea wird heute Abend um ab 21 Uhr live auf DAZN zu sehen sein. Dort könnt ihr das Spiel, so wie alle anderen Partien der Europa League auch, im Livestream verfolgen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung