Fussball

Ostereier-Flut in Wolfsburg: Fans protestieren gegen Montagsspiele

Von SPOX
Die Spieler von Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg halfen, die Ostereier vom Platz zu befördern.

Kuriosum in der Anfangphase des Montagsspiels zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt (Endstand 1:1): Nach wenigen Sekunden ist es wegen einer Ostereier-Flut zu einer kurzen Unterechung gekommen.

Unmittelbar nach dem Anpfiff flogen mehrere bunte Ostereier-At­trap­pen aus dem Gästeblock auf den Rasen. Schiedsrichter Marco Fritz sah sich gezwungen, die Partie zu unterbrechen. Spieler und Hilfskräfte entfernten die Gegenstände gemeinsam. Nach rund drei Minuten ging es weiter.

Mit der Aktion machten die Eintracht-Anhänger ihre Abneigung gegenüber Montagsspielen deutlich. Auch die Wolfsburger Fans protestierten mit Gesängen gegen den DFB und diversen Bannern. "Schichtarbeiter gegen Montagsspiele", stand etwa auf einem.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung