Fussball

BVB - News und Gerüchte: Reus und Co. kassierten wohl eine Millionenprämie für Hertha-Sieg

Von SPOX
Erlösung in letzter Minute: Marco Reus traf gegen die Hertha in der Nachspielzeit zum 3:2-Sieg und bescherte seinen Teamkollegen damit einen Geldsegen.

Die Spieler von Borussia Dortmund haben vor dem Spiel gegen Hertha BSC Mitte März offenbar eine Sieg-Prämie in Höhe von einer Million Euro ausgesprochen bekommen. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht hingegen nicht ein, dass ein Sieg des FC Schalke 04 im anstehenden Revierderby (Sa., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) die Saison von S04 retten würde.

Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte rund um den BVB.

BVB-Stars kassierten wohl eine einmalige Siegprämie

Borussia Dortmund hat seinen Spielern offenbar für einen Sieg Mitte März gegen Hertha BSC eine einmalige Siegprämie versprochen. Das berichtet die Sport Bild am Mittwoch. Nach Informationen des Blattes haben die Verantwortlichen des BVB sich den knappen 3:2-Sieg in der Hauptstadt insgesamt eine Million Euro kosten lassen.

Der BVB gewann die Partie in Berlin durch einen späten Treffer von Marco Reus in der Nachspielzeit und blieb damit dem FC Bayern im Kampf um die Meisterschaft dicht auf den Fersen. Eine Woche später übernahmen die Schwarz-Gelben wieder die Tabellenführung, büßten diese jedoch durch eine 0:5-Klatsche in München wieder ein.

Vor den letzten vier Spieltagen trennen beide Mannschaften lediglich einen Zähler. Während der BVB am kommenden Samstag den FC Schalke 04 zum Revierderby empfängt, gastieren die Münchner einen Tag später beim abstiegsbedrohten Club aus Nürnberg.

Watzke sieht Schalker Saison auch mit Derbysieg nicht gerettet

BVB-Geschäftführer Hans-Joachim Watzke hat verneint, dass ein Schalker Sieg im Revierderby am kommenden Samstag ( ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) die verkorkste Saison der Königsblauen retten würde. Das hatte BVB-Innenverteidiger Abdou Diallo noch zu Beginn der Woche behauptet ("Mit diesem Spiel kann Schalke seine Saison retten").

"Sicher ist die Konstellation vor diesem Derby eine ganz besondere", sagte Watzke der Bild: "Für beide Mannschaften geht es um viel. Wenn ich aber in den Medien höre oder lese, Schalke könne mit einem Spiel die gesamte Saison retten, dann muss ich mich schon wundern. Diese Argumentation ist schon ein wenig lächerlich."

Während der BVB vier Spieltage vor Saisonende um die neunte Deutsche Meisterschaft der Klubgeschichte spielt und nur einen Punkt hinter dem FC Bayern auf Platz zwei liegt, steckt der königsblaue Erzrivale nach wie vor im Abstiegskampf. Sechs Punkte trennen die Schalker vom Relegationsplatz 16.

Noch nie in der gesamten Bundesliga-Geschichte, standen die beiden Pott-Klubs bei einem Revierderby so weit auseinander wie dieses Jahr. Ganze 42 Punkte stehen zwischen den beiden Teams.

Bundesliga: Das Restprogramm des BVB

DatumGegner
Sa, 27.04.19Schalke 04 (H)
Sa, 04.05.19Werder Bremen (A)
Sa, 11.05.19Fortuna Düsseldorf (H)
Sa, 18.05.19Mönchengladbach (A)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung