Fussball

BVB-Angreifer Paco Alcacer schreibt mit Doppelpack gegen Wolfsburg Bundesliga-Geschichte

SID
Paco Alcacer traf gegen Wolfsburg in der 90. Minute und in der Nachspielzeit.

Stürmer Paco Alcacer von Borussia Dortmund hat mit seinem Doppelpack in der Nachspielzeit gegen den VfL Wolfsburg (2:0) Bundesliga-Geschichte geschrieben.

Der Spanier hat in dieser Saison damit nun fünf Tore in der 90. Minute oder später erzielt, was vor ihm in der Bundesliga-Geschichte noch nie einem Spieler gelungen war.

Gegen die Wölfe sicherte Alcacer den Schwarz-Gelben erneut spät einen Sieg, weshalb man in der Tabelle wieder am FC Bayern, der in Freiburg nur zu einem Remis kam, vorbeiziehen konnte.

"Wir haben immer daran geglaubt", sagte Mario Götze nach dem Spiel bei Sky. "Natürlich war es auch ein bisschen glücklich mit dem späten Tor, aber das ist auch eine Qualität. Es zieht sich ein bisschen durch die Saison. Es ist wichtig zu wissen, dass wir bis zur letzten Minute gefährlich sein und Spiele drehen können." Man habe nun noch sieben wichtige Spiele, aber "das wichtigste in einer Woche."

Alcacer kam im vergangenen Sommer vom FC Barcelona zum BVB. In 27 Spielen gelangen dem 25-Jährigen 17 Treffer und zwei Assists.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung