Fussball

BVB-Abwehrchef Manuel Akanji vor Comeback: "Keine Schmerzen mehr"

SID
Manuel Akanji steht kurz vor seinem Comeback für Borussia Dortmund.

Abwehrchef Manuel Akanji von Borussia Dortmund strebt nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback im Spiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (18 Uhr im LIVETICKER) an.

"Ich hoffe, dass ich bald wieder auf dem Platz stehen kann. Ich habe keine Schmerzen mehr", wird Akanji im BVB-Feiertagsmagazin zitiert. Einen Einsatz gegen Leverkusen schloss der 23-Jährige nicht aus.

Akanji absolvierte sein bisher letztes Saisonspiel für die Borussia am 18. Dezember. Bei der 1:2-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf verletzte sich der Schweizer an der Hüfte.

BVB-Vorsprung auf drei Punkte geschmolzen

Vor seinem Ausfall avancierte Akanji zum Abwehrchef der Borussia. Seinen Ausfall kompensierte Trainer Lucien Favre mit dem defensiven Mittelfeldspieler Julian Weigl.

Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge ist der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Bayern München von einst neun auf drei Punkte geschmolzen. Akanji dürfte die zuletzt anfällige BVB-Defensive als Leistungsträger und Wortführer wieder etwas stabilisieren.

BVB mit und ohne Akanji

StatistikBVB mit AkanjiBVB ohne Akanji
Spiele1814
Punkte pro Spiel2,332,00
Gegentore pro Spiel0,941,14
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung