Fussball

Leipzig-Keeper Peter Gulacsi mit Kampfansage Richtung BVB: "Will zu Null spielen"

Von SPOX
Peter Gulacsi von RB Leipzig hat eine Kampfansage Richtung Borussia Dortmund geschickt.

Peter Gulacsi von RB Leipzig hat vor dem Top-Duell mit Borussia Dortmund am Samstagabend (18.30 Uhr im LIVETICKER) eine echte Kampfansage gemacht. Der Torhüter will trotz klarer Niederlage in der Hinrunde gegen den BVB punkten und am Besten ohne Gegentor bleiben.

"Mein Ziel ist, dass mir keiner einen reinhaut am Samstag. Ich will zu Null spielen", sagte Gulacsi im Gespräch mit der Bild. Der 28-Jährige stand auch beim 1:4 in der Hinrunde auf dem Platz: "Nach dem 1:0 hatten wir alles ganz gut im Griff, bekommen dann zwei dumme Standardtore. Dortmund war in diesem Spiel nicht viel besser als wir."

Die Leipziger wären nun besser ausgeruht als im Hinspiel und würden Dortmund am 18. Spieltag damit Paroli bieten: "Stabil, konzentriert, hinten sehr konsequent. Wir haben hinten auch sehr viel Speed, müssen keine Angst vor den Dortmunder Angreifern haben. Und im Mittelfeld müssen wir die Zweikämpfe gewinnen und viele zweite Bälle holen."

Leipzig-Torwart Gulacsi warnt vor BVB-Kapitän Marco Reus

Besonders warnte Gulacsi seine Mitspieler vor Marco Reus, der bisher eine "überragende Saison" spiele. Für den RB-Keeper ist der Nationalspieler die größte Gefahr, wenngleich der BVB auf vielen Positionen gefährlich sei: "Wir müssen sehr aufmerksam und clever spielen, weil Dortmund nicht nur in der Startelf, sondern auch auf der Bank Spieler hat, die das Spiel entscheiden können."

Borussia Dortmund geht als Tabellenführer mit 42 Punkten in das Spiel beim Tabellenvierten aus Leipzig. Satte elf Punkte trennen beide Mannschaften. Die Mannschaft von Ralf Rangnick gilt allerdings dennoch als erster Prüfstein der Rückrunde in Sachen Meisterschaft für den BVB.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung