Fussball

BVB - News und Gerüchte - Achraf Hakimi schwärmt: "Sehr guter, schlauer Wechsel"

Von SPOX
Achraf Hakimi von Borussia Dortmund ist von Real Madrid ausgeliehen.
© getty

Achraf Hakimi kam auf Empfehlung zweier Kollegen zu Borussia Dortmund. Derweil sieht Christoph Metzelder den BVB auf einem hervorragenden Weg. Heute Abend steigt das Rückspiel bei Atletico Madrid (21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER).

Hier gibt's alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB-Leihspieler Hakimi: Carvajal empfahl die Bundesliga

Achraf Hakimi wechselte im Sommer auf Leihbasis von Real Madrid zu Borussia Dortmund. Nach kurzer Eingewöhnungszeit ist der Außenverteidiger inzwischen ein wichtiger Faktor im Spiel des BVB. "Es scheint ein sehr guter, schlauer Wechsel gewesen zu sein", sagte Hakimi im Gespräch mit Radio Marca.

Die Entscheidung pro Dortmund untermauerte Hakimi mit der Meinung von Kollegen. Dani Carvajal, ehemals bei Bayer Leverkusen, und Borja Mayoral, ehemals VfL Wolfsburg, berichteten nur Gutes aus der Bundesliga: "Das war einer der Gründe, die mich überzeugt haben, hierher zu kommen."

Mit Blick auf das Spiel gegen Atletico Madrid am Dienstagabend warte Hakimi: "Es wird eine sehr schwierige Partie gegen einen starken Gegner für uns. Sie werden es uns extrem schwer machen. Aber wir sind auch eine große Mannschaft. Wir werden versuchen, unser Spiel durchzuziehen und es ihnen wiederum so schwer wie möglich zu machen."

Christoph Metzelder: "Das ist der richtige Weg für Dortmund"

Christoph Metzelder hat als TV-Experte und ehemaliger Profi der Dortmunder einen genauen Blick auf die aktuellen Entwicklungen: "Sie sind ein Stück weit zurückgekehrt zu dem Weg, der sie stark gemacht hat, mit einem Trainer, der konsequent auf die jungen hochtalentierten Spieler setzt. Das ist der richtige Weg für Borussia Dortmund."

Als entscheidend nannte Metzelder die neue sportliche Spitze rund um das bekannte Duo Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc sowie die Neuzugänge Sebastian Kehl und Matthias Sammer. Darüber hinaus sei Lucien Favre der richtige Trainer, um die jungen Talente adäquat einzubauen.

"Das ist auch der einzige Weg, um gegen die Potenz der großen europäischen Klubs anzukommen", meint Metzelder. Inwiefern der BVB aber schon gefestigt sei, stellte der Experte in Frage: "Die Rückwärtsbewegung ist nach Ballverlusten teilweise naiv."

BVB am Dienstagabend gegen Atletico Madrid

Insbesondere beim Rückspiel gegen Atletico Madrid könnte dies zum Tragen kommen. Metzelder ordnete nach dem 4:0 im Hinspiel ein: "Sie können glauben, dass Diego Simeone die Vorbereitung auf das Spiel so gestalten wird, dass ein solches Ergebnis nicht noch einmal vorkommt. Ich erwarte von Madrid eine deutliche Reaktion."

Das Duell zwischen dem BVB und Atletico Madrid wird am Dienstag um 21 Uhr angepfiffen. Der Streaming-Dienst DAZN zeigt das Spiel zwischen dem BVB und Atleico Madrid live in voller Länge. Dortmund reicht bereits ein Punkt für den Einzug ins Achtelfinale.

Im BVB-Kader fehlen weiterhin Marcel Schmelzer (Knieprobleme) und Abdou Diallo (Adduktorenzerrung). Mario Götze und Lukasz Piszczek stehen Trainer Favre allerdings wieder zur Verfügung.

Die aktuelle Tabelle der Gruppe A

TeamToreGegentorePunkte
BVB809
Atletico566
Monaco261
Brügge251
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung