Fussball

Gerücht: Schalke-Eigengewächs Max Meyer beim FC Barcelona abgeblitzt

Von SPOX
Gerücht: Schalke-Eigengewächs Max Meyer ist beim FC Barcelona abgeblitzt.

Die Berateragentur von Max Meyer, ROGON, sucht momentan nach einem neuen Verein für den jetzigen Schalke-Profi und ist dabei wohl auch beim FC Barcelona vorstellig geworden. Laut Mundo Deportivo sollen die Versuche allerdings keine Früchte getragen haben. Demnach lehnten die Katalanen den angebotenen Mittelfeldspieler ab.

Barca wird sich im Sommer auf ebenjener Position voraussichtlich mit dem Brasilianer Arthur verstärken. Die Blaugrana und Arthurs Noch-Klub Gremio Porto Alegre haben bereits eine Einigung erzielt, lediglich die Unterschrift steht noch aus.

Meyer wird sich also weiter nach einem potentiellen Abnehmer umschauen müssen. Das Vertragsangebot der Schalker hatte der 22-Jährige nicht angenommen. Sein Berater, Roger Wittmann, hatte unlängst behauptet, dass zwei E-Mails nicht genug seien, um seinen Schützling von einem Verbleib zu überzeugen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung