VfB Stuttgart wieder mit Holger Badstuber - Korkut: "Das hier ist unser Platz"

SID
Donnerstag, 08.02.2018 | 15:05 Uhr
VfB Stuttgart wieder mit Holger Badstuber - Korkut: "Das hier ist unser Platz."
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Serie A
Live
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Stuttgarts neuer Trainer Tayfun Korkut kann bei seiner Heimpremiere am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Borussia Mönchengladbach auf Abwehrchef Holger Badstuber bauen. Der 28-Jährige hat nach einer Adduktorenverletzung in dieser Woche wieder voll trainieren können.

Ob Badstuber allerdings auch beginnen wird, ließ Korkut am Donnerstag noch offen. "Über seine Qualität brauchen wir nicht reden. Aber ich will mir nicht in die Karten schauen lassen", sagte er.

Korkut, Nachfolger des in der vergangenen Woche entlassenen Hannes Wolf, hofft nach dem 1:1 in Wolfsburg auf einen Sieg und auf eine Ende der Stuttgarter Talfahrt. Die Schwaben haben sieben der letzten neun Bundesligaspiele verloren. Die Stimmung war zuletzt entsprechend explosiv.

Korkut erwartet mutigen Auftritt gegen Gladbach

"Wir wollen, dass der Funke von der Mannschaft auf die Fans im Stadion überspringt. Dieses Plus wollen wir nutzen", sagte Korkut, der gegen Gladbach trotz der prekären Situation einen mutigen Auftritt seiner Mannschaft erwartet: "Uns muss zu jedem Zeitpunkt bewusst sein: Das hier ist unser Platz - hier entscheiden wir, was passiert. Das sollte immer in unseren Köpfen sein."

Der Vorsprung des VfB auf einen Abstiegsplatz beträgt vier Zähler, auf Relegationsrang 16 ist es nur noch ein Punkt. Dennoch ist Korkut "überzeugt davon, dass wir den Klassenerhalt mit diesem Kader hinbekommen. Aber das ist alles Zukunftsmusik - wir haben noch einen sehr, sehr langen Weg vor uns. Und wir wissen, dass wir in jedem Spiel auf dem obersten Level spielen müssen. Das steht für uns zu jedem Zeitpunkt an erster Stelle."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung