Fussball

Medien: Schalke 04 und Eintracht Frankfurt buhlen um Milans Nikola Kalinic

Von SPOX
Nikola Kalinic steht offenbar auf dem Zettel zweier Bundesliga-Clubs.

Nikola Kalinic vom AC Milan hat offenbar das Interesse zweier Bundesliga-Klubs auf sich gezogen. Sowohl der FC Schalke 04 als auch Eintracht Frankfurt scheinen einen Wechsel des 30 Jahre alten Kroaten zu forcieren.

Laut Calciomercato.web erwägen Schalke und Frankfurt einen Transfer von Kalinic. Als Knackpunkt macht das italienische Portal dabei die hohe Ablösesumme aus. Milan soll bis zu 35 Millionen für den Rechtsfuß verlangen.

Kalinic wechselte erst im vergangenen Sommer vom AC Florenz auf Leihbasis zu den Rossoneri. Im Juli 2018 greift jedoch eine Kaufpflicht über 20 Millionen Euro für den Mittelstürmer. Angeblich ist Milan unzufrieden mit Kalinic, der in 25 Pflichtspieleinsätzen für die Italiener erst vier Treffer erzielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung