Bayer-Star Jonathan Tah äußert sich zum Interesse von Borussia Dortmund

Von SPOX
Donnerstag, 08.02.2018 | 16:28 Uhr
Bayer-Star Jonathan Tah äußert sich zum Interesse von Borussia Dortmund.
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Jonathan Tah zählt bei Bayer Leverkusen zu den unumstrittenen Leistungsträgern, hat sich in dieser Saison noch einmal enorm gesteigert. Kein Wunder, dass bereits andere Vereine ihre Fühler nach dem wuchtigen Innenverteidiger ausgestreckt haben. Einer der Interessenten soll Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund sein. Jetzt spricht der gebürtige Hamburger über die angeblichen Avancen des BVB.

"Es ehrt mich natürlich, wenn so große Klubs Interesse haben, weil es für mich eine Bestätigung ist, dass ich gute Leistungen bringe", erklärte Tah im Gespräch mit der Funke Mediengruppe und schob nach: "Das motiviert mich, das tut gut. Ich drücke es so aus: Mein Ziel ist es, aus mir den besten Spieler zu machen, den ich machen kann. Welchen Weg ich dabei einschlage, kann ich jetzt noch nicht sagen."

Aktuell scheint Tah einen Wechsel allerdings nicht in Betracht zu ziehen: "Ich bin total auf Bayer fokussiert, und ich will, dass wir in der kommenden Saison wieder in der Champions League spielen. Dafür arbeite ich hart."

Der mittlerweile 21-Jährige wechselte vor zweieinhalb Jahren vom Hamburger SV zu den Rheinländern. In der Farbenstadt hat der dreifache Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2020.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung