Fussball

Bruchhagen zieht kritisches Transfer-Fazit

Von SPOX
Heribert Bruchhagen äußerte sich über die Transfer-Tätigkeiten des HSV
© getty

Heribert Bruchhagen hat nach dem Ende der Transfer-Periode ein Fazit der Tätigkeiten seines Hamburger SV gezogen. Der Vorstandsvorsitzende hätte sich mehr Transfers gewünscht.

"Die Transferperiode hat gezeigt, dass wir nicht alles umsetzen konnten, was sportlich wünschenswert gewesen wäre", sagte Bruchhagen in der Bild. Speziell in der Defensive wollte der HSV nachrüsten, was letztlich nicht klappte.

Zuletzt scheiterte ein Transfer des Augsburger Linksverteidigers Konstantinos Stafylidis. Verpflichtet hat der HSV im Sommer Kyriakos Papadopoulos, Andre Hahn, Rick van Drongelen und U21-Europameister Julian Pollersbeck.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung