Fussball

Medien: Leipzig will Burke loswerden

Von SPOX
Oliver Burke könnte RB Leipzig verlassen
© getty

Oliver Burke könnte RB Leipzig doch noch verlassen. Der Rekordtransfer der Roten Bullen scheint auf der Transferliste gelandet zu sein.

"Ich habe in London noch mal länger mit Oliver gesprochen und ihm gesagt, dass wir ihn nicht abgeben wollen", stellte Rangnick kürzlich in der Bild klar. Der kicker widerspricht diesen Aussagen nun rund zwei Wochen später und berichtet, dass Leipzig Burke gerne abgeben würde.

Einig sind sich kicker und Rangnick in einem: Eine Leihe macht "keinen Sinn". Dementsprechend soll der im Sommer 2016 für 15 Millionen Euro verpflichtete 20-Jährige den Klub für immer oder gar nicht verlassen. Im DFB-Pokal erhielt er zuletzt 21 Minuten von Trainer Ralph Hasenhüttl.

In der vergangenen Saison sammelte Burke 25 Einsätze in der Bundesliga über insgesamt 1.100 Minuten. Überzeugen konnte er dabei nur selten. Als letzte Interessenten wurden zuletzt neben Brighton Hove Albion und Huddersfield gehandelt. Beide waren aber an einer Leihe interessiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung