Kind will "Wildwuchs" verhindern

SID
Montag, 21.08.2017 | 21:23 Uhr
Martin Kind nimmt Stellung zum Stimmungsboykott bei Hannover 96 und der Causa Ousmane Dembele
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Klub-Boss Martin Kind von Hannover 96 hat gelassen auf die Ankündigung eines Stimmungsboykotts eigener Fans reagiert. "Es ist keine Frage, ob wir das lieben oder nicht", sagte Kind am Rande des Sport-Bild-Awards in Hamburg: "Das kann man nicht kritisieren, damit kann die Mannschaft auch umgehen."

Die aktive Fanszene der 96er hatte sich zuletzt wegen der bevorstehenden Abschaffung der 50+1-Regel Schweigen für die Heimspiele auferlegt.

Laut Kind erwartet der Klub für die kommende Partie am Sonntag gegen Schalke 04 rund 49.000 Zuschauer, der Boykott umfasse "500 bis 1000 Fans, dann haben wir immer noch 48.000 Zuschauer". Die Stimmung in Hannover sei "super, die Erwartungen sind groß", sagte der Unternehmer: "Ich denke, es wird auch eine Unterstützung geben - sicher anders organisiert als die, die wir bisher hatten."

"Spielregeln scheinen sich zu verändern"

Im Zuge der Posse um den wechselwilligen Angreifer Ousmane Dembele vom Ligarivalen Borussia Dortmund forderte Kind die Bundesligaklubs zum Zusammenhalt auf.

Es sei eine "schwierige Situation" für den BVB: "Die Spielregeln scheinen sich noch einmal zu verändern. Und ich kann nur empfehlen, dass die Bundesligavereine die Spielregeln definieren. Und dass wir unsere Entscheidungen daran auch orientieren. Sonst kriegen wir einen Wildwuchs, der schwer zu kontrollieren ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung