Fussball

Dank Neymar: BVB-Aktie auf 16-Jahres-Hoch

SID
Die Aktien des BVB befinden sich auf einem 16-Jahres-Hoch

Die Aussicht auf einen 120-Millionen-Transfer von Flügelstürmer Ousmane Dembélé zum FC Barcelona hat die Aktie von Borussia Dortmund am Mittwoch auf ein 16-Jahres-Hoch getrieben.

Das Papier kletterte im frühen Xetra-Handel auf über 6,60 Euro. So hoch wurde die Aktie zuletzt Anfang September 2001 notiert.

Der Ausgabepreis der Aktie des einzigen börsennotierten deutschen Fußballvereins betrug am 31. Oktober 2000 elf Euro. Danach fiel das Papier ins Bodenlose. In den Jahren 2008, 2009 und 2010 war der Anteilsschein zwischenzeitlich sogar zu einem Pennystock verkümmert, also weniger als einen Euro wert. Seit 2011 jedoch befindet sich die Aktie wieder im steten Aufwind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung