Mainz 05 startet mit Adler ins Training

SID
Montag, 03.07.2017 | 18:46 Uhr
Mainz 05 startet mit HSV-Neuzugang Rene Adler ins Training
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Mit Neuzugang Rene Adler ist der FSV Mainz 05 am Montagnachmittag nach rund sechswöchiger Sommerpause ins Training gestartet. Ex-Nationaltorwart Adler (32), der seinen auslaufenden Vertrag beim Hamburger SV nach der vergangenen Saison nicht verlängert hatte, soll bei den Rheinhessen das Problem zwischen den Pfosten lösen.

Der letztjährige Stammkeeper Jonas Lössl wurde an Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town verliehen."Es wartet sehr viel Arbeit auf uns. Wir sind gewarnt. Letztes Jahr hat man gesehen, wie schnell es gehen kann. Man darf in der Bundesliga nicht einfach Spiele wegschenken. Die Erfahrung, die die Spieler hier gemacht haben, wird dazu beitragen, dass wir dieses Jahr noch motivierter und noch mehr auf der Hut sind", sagte Adler.

Adler war in der Vergangenheit immer wieder wegen diverser Verletzungen ausgefallen. "Mainz 05 kannte meine Vorgeschichte, sie haben nicht die Katze im Sack gekauft. Ich werde in der Vorbereitung alles tun, damit ich topfit bin", sagte Adler weiter.

Der neue Mainzer Trainer Sandro Schwarz begrüßte zu der Trainingseinheit insgesamt 21 Profis (19 Feldspieler, 2 Torhüter). Es fehlte unter anderem noch Levin Öztunali, der nach dem Gewinn des EM-Titels mit der deutschen U21-Nationalmannschaft erst am 17. Juli mit dem Beginn des Trainingslagers in Grassau (Chiemsee) wieder ins Training einsteigt.

Hack, Müller und Bussmann noch nicht fit

Verletzungsbedingt standen am Montag auch Alexander Hack (Sprunggelenk), Florian Müller (Hüftoperation) und Gaëtan Bussmann (Adduktoren) noch nicht zur Verfügung. Dafür standen neben Adler auch die anderen Neuzugänge Alexandru Maxim, Kenan Kodron und Viktor Fischer auf dem Übungsplatz.

FSV-Manager Rouven Schröder indes ist überzeugt vom Bundesliga-Novizen Schwarz. "Sein Fachwissen, seine Authentizität, seine Emotionalität - Sandro hat alles, was Mainz 05 braucht", sagte Schröder der Bild-Zeitung.

Schwarz muss allerdings auf Angreifer Jhon Cordoba verzichten, der für eine Ablösesumme von rund 17 Millionen Euro zum 1. FC Köln gewechselt war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung