Medien: Modeste-Wechsel nach China perfekt

SID
Donnerstag, 06.07.2017 | 23:57 Uhr
Anthony Modestes Abschied aus Köln soll laut Medienberichten bereits beschlossen sein.
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der 1. FC Köln verkauft seinen Torjäger Anthony Modeste offenbar doch an Tianjin Quanjian. Wie die Bild berichtet, wurde am späten Donnerstagabend Einigkeit mit dem chinesischen Super-League-Klub erzielt. Die Ablöse für den 25-Tore-Angreifer der abgelaufenen Saison soll bei 35,7 Millionen Euro liegen.

Dem Blatt zufolge hat der Franzose bereits einen Vertrag bei Tianjin unterzeichnet. "Meine Meinung ist, dass er diesen Transfer machen möchte, wenn es möglich ist", hatte FC-Trainer Peter Stöger am Donnerstagabend bei einem Termin in Bonn gesagt: "Er ist ein wichtiger Faktor gewesen. Wenn er hier ist, ist es gut für uns. Wenn er wechselt, werden wir das kompensieren."

Der FC hatte die Transferverhandlungen mit dem chinesischen Erstligisten am 28. Juni eigentlich abgebrochen. Tianjin wollte die Ablöse in Raten überweisen. Zudem wollten offenbar mehrere Modeste-Berater und Mittelsmänner an der Transfersumme partizipieren.

Modeste, der in Köln einen Vertrag bis 2021 ohne Ausstiegsklausel besitzt, stieg am vergangenen Montag bei den Geißböcken ins Training ein. In dem Kolumbianer Jhon Cordoba vom Ligarivalen Mainz 05 haben die Kölner für rund 17 Millionen Euro bereits einen Ersatz verpflichtet.

Laut Bild soll Modeste am Freitag noch einmal am Geißbockheim erscheinen. Das Transferfenster in China schließt am 14. Juli.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung