Alle Informationen zu Borussia Dortmund

Von SPOX
Sonntag, 25.06.2017 | 16:24 Uhr
Die Fans von Borussia Dortmund bezeichnen ihren Stehplatzbereich als Gelbe Wand
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Borussia Dortmund ist einer der besten und erfolgreichsten Fußballvereine Deutschlands und auch in Europa ein sehr bekannter Klub. SPOX hat alle Infos über die Gründung des BVB, Titel, Trainer, den Kader für die Saison 2017/18 und die Mitglieder.

Wann wurde Borussia Dortmund gegründet?

Der Ballspielverein Borussia 09 Dortmund entstand aus der 1901 gegründeten Jungsodalität "Dreifaltigkeit", die sich in Dortmund für die Integration von Zugezogenen einsetzte.

Dabei wurde ab 1906 rund um den Borsigplatz regelmäßig Fußball gespielt. Gegründet wurde Borussia Dortmund am 19. Dezember 1909 im Nebenzimmer des Wirtshauses "Zum Wildschütz", nachdem es innerhalb der Sodalität zu Uneinigkeiten kam.

Ausgliederung der Lizenz-Mannschaft

Am 28. November 1999 stimmten die Mitglieder von Borussia Dortmund über eine Ausgliederung des Geschäftsbetriebs ab und stimmten diesem Vorschlag zu.

Daraufhin wurde rückwirkend zum 1. Juli 1999 die Borussia Dortmund GmbH & Co. KG Kommanditgesellschaft auf Aktien gegründet. Am 31. Oktober 2000 ging die Gesellschaft für einen Betrag von elf Euro an die Börse.

Fast-Insolvenz 2004

Durch einige Jahre des sportlichen Misserfolgs und vor allem unternehmerische Fehlentscheidungen im Zuge des Stadionausbaus stand Borussia Dortmund 2004 kurz vor der Insolvenz. Nur dank einer Millionen-Leihe vom FC Bayern 2005 konnte diese abgewendet werden.

Die Erfolge von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund wurde bislang acht Mal Deutscher Meister und ist damit nach dem FC Bayern München (27) und dem 1. FC Nürnberg (9) die erfolgreichste Mannschaft im deutschen Fußball.

Darüber hinaus konnte der BVB zehn nationale Pokaltriumphe feiern und gewann dabei 2012 das Double aus Meisterschaft und Pokal. International stehen bislang drei Titel zu Buche.

EbeneWettbewerbTitel
NationalDeutsche Meisterschaft8
NationalDFB-Pokal4
NationalSupercup5
NationalLigapokal1
InternationalChampions League1
InternationalEuropapokal der Pokalsieger1
InternationalWeltpokal1

Alle Trainer von Borussia Dortmund

  • Borussia Dortmund hatte in seiner Geschichte bislang 57 Trainer.
  • Peter Bosz ist der aktuelle Trainer des BVB. Er löste nach der vergangenen Saison Thomas Tuchel ab und besitzt einen Vertrag bis 2019.
  • Thomas Tuchel ist der statistisch gesehen beste Trainer von Borussia Dortmund. Während seiner Amtszeit holte er im Schnitt 2,21 Punkte pro Spiel.
  • Bernd Kraus ist punktetechnisch der schlechteste Trainer der BVB-Geschichte. Er holte pro Partie nur 0,38 Zähler.

Hier geht's zur Auflistung aller Trainer von Borussia Dortmund!

Wie sieht der Kader von Borussia Dortmund für die Saison 2017/18 aus?

NummerNameim Klub seitVertrag bis
Tor
1Roman Weidenfeller20022018
38Roman Bürki20152019
39Hendrik Bonmann20132018
Abwehr
Ömer Toprak20172021
Dan-Axel Zagadou20172022
3Park Joo-Ho20152018
5Marc Bartra20162020
13Raphael Guerreiro20162020
25Sokratis Papastathopoulos20132019
26Lukasz Piszczek20102019
28Matthias Ginter20142019
29Marcel Schmelzer20052021
37Erik Durm20122019
Mittelfeld
6Sven Bender20092021
7Ousmane Dembele20162021
8Nuri Sahin20132019
9Emre Mor20162021
10Mario Götze20162020
18Sebastian Rode20162020
21Andre Schürrle20162021
22Christian Pulisic20152020
23Shinji Kagawa20142018
24Mikel Merino20162021
27Gonzalo Castro20152020
30Felix Passlack20122018
33Julian Weigl20152021
34Jacob Bruun Larsen20152021
Mahmoud Dahoud20172022
Sturm
11Marco Reus20122019
14Alexander Isak20172019
17Pierre-Emerick Aubameyang20132020
Maximilian Philipp20172022

Wie viele Mitglieder hat Borussia Dortmund?

Borussia Dortmund hat nach dem FC Bayern München die meisten Mitglieder in Deutschland. Laut des Vereins sind 145.712 Mitglied im Verein (Stand: 28.11.2016). Weltweit haben neben den Bayern nur Benfica aus Portugal und der FC Barcelona mehr Mitglieder als die Schwarz-Gelben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung