Fussball

Schmidt: "Wir sind frei in den Köpfen"

SID
Martin Schmidt stellt sich mit Mainz auf den Abstiegskampf ein

Martin Schmidt von FSV Mainz 05 sieht sein Team auch mental für den drohenden Abstiegskampf gerüstet.

"Die Stimmung ist sehr fokussiert und gelöst. Wir sind frei in den Köpfen", sagte der 49-jährige Schweizer vor dem Spiel der Rheinhessen am Sonntag beim Tabellenvorletzten FC Ingolstadt. Die Zeichen, die sein Team "nach außen" ausstrahle, seien "sehr, sehr gut", lobte Schmidt am Freitag.

Vor dem 26. Spieltag liegen die Mainzer mit 29 Punkten auf Tabellenrang 12, der Vorsprung auf Relegationsplatz 16 beträgt allerdings nur noch zwei Punkte. "Angst ist aber der falsche Ratgeber", meinte Schmidt, der um den Einsatz von Außenverteidiger Daniel Brosinski (Knöchelblessur) bangt. "Seine Verletzung ist aber nicht so schlimm, notfalls hätten wir auch Alternativen", sagte der FSV-Coach.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In den letzten drei Saisonspielen holten die Mainzer, die in der Rückrunde bislang lediglich sieben Treffer erzielten, insgesamt nur einen Punkt. Zudem verloren sie sieben der letzten acht Auswärtspartien (3:18 Tore).

Alle News zum FSV Mainz 05

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung