Montag, 20.03.2017

Hertha BSC Berlin: Fans nach Spiel in Köln zum Aussteigen gezwungen

Hertha-Fans mussten in Hannover Zug verlassen

Für 250 Fans von Hertha BSC hatte die Heimfahrt nach dem Spiel beim 1. FC Köln (2:4) in Hannover ein vorläufiges Ende. Der Zugführer zwang die Fans am Samstag zum Aussteigen, nachdem die Anhänger des Hauptstadt-Klubs randaliert hatten. Die Fans mussten mit späteren Zügen weiterfahren

Zudem gab es Strafanzeigen gegen zwei Männer wegen sexueller Beleidigungen. Das bestätigte die Bundespolizei. Über die Höhe der Sachbeschädigungen machte die Behörde keine Angaben.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Hertha BSC im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Michael Preetz ist zu Verhandlungen in China

Hertha in China auf Investor-Suche?

Genki Haraguchi lieferte gegen Köln keine gute Partie ab

Herthas Dardai kritisiert Haraguchi: "Geht gar nicht"

Michael Preetz war nach der Niederlage in Köln bedient

Hertha: Preetz kritisiert Haraguchi und Brooks


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.