Fussball

Herrmann: "Ein grandioses Gefühl"

SID
Patrick Herrmann nach seinem Tor gegen Freiburg

Auch einen Tag nach seinem Tor-Comeback im Dress von Borussia Mönchengladbach stand Patrick Herrmann noch ganz unter den Eindrücken seines Erfolgserlebnisses. "Nach so langer Zeit reinzukommen und dann auch noch ein Tor zu machen, war schon ein grandioses Gefühl", sagte der 25-Jährige am Sonntag nach dem Training.

Beim 3:0 am Samstag gegen den SC Freiburg hatte der Nationalspieler zwei Minuten nach seiner Einwechslung den Treffer zum Endstand erzielt. "Die letzten anderthalb Jahre waren auch mental keine einfache Zeit für mich. Insofern tat das gut für den Kopf", betonte der Offensivspieler.

Als Parole für die nächsten Spiele gab er aus: "Wir sollten nicht so viel nach oben oder unten schauen, sondern uns darauf konzentrieren, dass 2017 bisher ein richtig gutes Jahr für uns war."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor dem Pokal-Achtelfinale am Dienstag (20.45 Uhr) beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth sagte Herrmann: "Fürth ist kämpferisch und läuferisch sehr gut. Da müssen wir alles in die Waagschale werfen. um eine Runde weiterzukommen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Patrick Herrmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung