Eintracht Frankfurt: Kovac teilt aus

Von SPOX
Donnerstag, 23.02.2017 | 08:32 Uhr
Niko Kovac teilte kräftig aus
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Live
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Niko Kovac hat sich in einem ausführlichen Pressegespräch am Mittwochnachmittag zu den Schiedsrichterleistungen in der Bundesliga geäußert: Diese pfiffen in seinen Augen viel zu kleinlich und seien damit auch an der Rotflut seines Teams nicht unschuldig.

Man müsse auch in Deutschland internationale Maßstäbe anlegen, so der 45-Jährige. Bestes Beispiel dafür sei Atletico Madrid.

"Klar ist, die Schiedsrichter haben einen sehr schweren Job. Aber in der Bundesliga wird zu kleinlich gepfiffen und zu unterschiedlich. Der eine ist total streng, der andere lässt laufen, da gibt es keine Linie", monierte Kovac. Auch damit seien die schon 56 Gelben Karten und fünf Platzverweise seiner Spieler zu erklären: "Von den Karten ziehe ich sicherlich 30 Prozent ab, in England kommen wir wahrscheinlich mit 70 Prozent weniger Karten aus."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Durch die ungerechtfertigten - oder ausbleibenden - Pfiffe gegen sein Team würde sich auch Frust aufstauen: "Ungerechtigkeiten waren für mich als Spieler das Schlimmste, da habe ich mich hochgeschaukelt." Dazu käme, dass seine Spieler nicht so schnell zu Boden gehen würden wie andere: "Wir sind eine Mannschaft, die nicht unbedingt schnell fällt, zu meinem Bedauern manchmal."

Daran werde man zwar festhalten, dennoch sei eine klare Linie der Referees wünschenswert. Man müsse sich an Länderspielen orientieren, "der Champions League und Europa League. Das ist für mich der Maßstab." Das harte Spiel von Atletico Madrid etwa würde in Deutschland für Entsetzen sorgen: " ... dann würden alle die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und sagen, was ist denn da los [...]. Aber das ist internationale Zweikampfführung."

Ein weiterer positiver Effekt einer klaren Linie wäre für Kovac ein verändertes Spielerverhalten. In England etwa gäbe es weniger Meckereien, "da wird nicht diskutiert."

Niko Kovac im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung