Trainer-Duo stärkt Ancelotti den Rücken

SID
Sonntag, 19.02.2017 | 19:02 Uhr
Carlo Ancelotti bekam jetzt prominente Unterstützer
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Dieter Hecking und Ralph Hasenhüttl haben ihrem Kollegen Carlo Ancelotti nach dessen Auseinandersetzung mit einem Hertha-Fan den Rücken gestärkt. "Ich kann Ancelotti absolut verstehen. Es ist respektlos, wenn man angespuckt wird", sagte Gladbach-Coach Hecking nach dem 1:2 gegen RB Leipzig.

Bayern-Trainer Ancelotti hatte einem Berliner Anhänger den Mittelfinger gezeigt, nachdem er nach eigenen Angaben zuvor angespuckt worden war.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Die Hemmschwelle wird deutlich geringer, das sieht man immer wieder in den Stadien. Das ist ein gesellschaftliches Problem, nicht nur eines im Fußball", sagte Hecking weiter. RB-Coach Hasenhüttl meinte: "Ich wüsste auch nicht, wie ich in der Situation reagieren würde. Keine Ahnung. Und ich bin eher ein ruhiges Gemüt."

Ob die Szene für Ancelotti ein Nachspiel haben wird, ist noch offen.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der Kontrollausschuss des DFB wird ab Montag die Vorfälle aus der Schlussphase des Spiels in Berlin (1:1) untersuchen. Das bestätigte der DFB dem SID.

Alle Bundesliga-News

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung