Fussball

Köln: Alle Türen offen für Subotic

Von SPOX
Neven Subotic kann in Köln bleiben

Von Borussia Dortmund kam Neven Subotic im Winter zum 1. FC Köln. Dort konnte er bisher zwei Einsätze absolvieren. Wie es weitergeht, liegt wohl alleine an seiner eigenen Entscheidung.

"Ich weiß nicht, was im Sommer ist", sagt Subotic auf Nachfrage. Der Innenverteidiger könnte in Köln bleiben - oder weiterziehen. Die Türen beim Effzeh für eine Verpflichtung nach Leihende stehen jedoch weit offen, wie Sportdirektor Jörg Schmadtke betont.

Derzeit ist Subotic nur ausgeliehen, eine Kaufoption existiert allerdings nicht. Schmadtke meint: "Die Frage ist, welche Schlüsse Neven nach einer hoffentlich erfolgreichen Rückrunde zieht." Sollte er also bleiben wollen, dürfte mit dem BVB über eine Auflösung des bis 2018 laufenden Vertrags verhandelt werden.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Sagt er: Ich bin wieder bei alter Leistungsfähigkeit, jetzt stehen mir alle Türen offen? Oder sagt er: Ich bin wieder ganz der Alte und diese Zeit hier in Köln und beim FC hat mir so gut getan, dass ich sie gerne verlängern möchte", ordnet Schmadtke in der Bild die Situation ein.

Neven Subotic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung