Fussball

Heidel: Keine Verhandlungen im Trainingslager

Von SPOX
Heidel wird während des Trainingslagers keine Gespräche um Vertragsverlängerungen führen

Schalke 04 bereitet sich derzeit in Benidorm, Spanien auf die Rückrunde der Bundesliga vor. Während die Profis auf die zweite Saisonhälfte hinarbeiten, will Knappen-Manager Christian Heidel keine Gespräche über etwaige Verlängerungen bestehender Spieler-Verträge halten. Das machte der ehemalige Mainzer im Interview mit dem kicker deutlich.

"Solche Vertragsgespräche halte ich während eines Trainingslagers für absolut kontraproduktiv", erklärte Heidel und schob nach: "Ich diskutiere nicht über Verträge, während die Jungs womöglich zeitgleich auf dem Platz trainieren und ihnen dann vielleicht sogar im Kopf herumschwirrt, dass ich mit ihren Beratern 100 Meter weiter am Tisch sitze."

Generell scheint der 53-Jährige kein besonders großes Interesse daran zu haben, dass die Berater seiner Schützlinge im Trainingslager aufschlagen. "Der Zustrom von Beratern in Schalke-Trainingslagern wird sehr zurückgefahren. Wenn mich ein Berater sprechen möchte, muss er nicht nach Spanien fliegen. Das können wir zu gegebener Zeit gerne in Ruhe in Gelsenkirchen machen", so Heidel abschließend.

Alles zum FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung